Unterkunft:
Zeitraum (optional):
Anreise  Kalender Abreise  Kalender
Personen:
Erw.    Kinder 
 
alle Objekte
online buchbare Objekte
OFL-Katalog Jetzt online durchblättern
oder direkt hier bestellen
Leben Sie los!-Logo TASH-Logo
Tourismus-Service

AGB der Zimmervermittlung

Gastaufnahmebedingungen für Beherbergungsleistungen

 

Lieber Gast,

der Tourismus-Service Grömitz vermittelt als Reservierungsstelle Ferienunterkünfte. Vertragliche Beziehungen entstehen direkt zwischen dem Vermieter und dem Gast. Die nachfolgenden Bedingungen werden Inhalt des zwischen dem Vermieter und Ihnen zustande kommenden Beherbergungsvertrages.


1. Abschluss des Beherbergungsvertrages, Stellung des Tourismus-Services Grömitz
Mit der Unterbreitung eines individuellen Angebots bietet der Vermieter, vertreten durch den Tourismus-Service Grömitz, dem Gast den Abschluss eines Beherbergungsvertrages verbindlich an. Der Beherbergungsvertrag kommt durch die fristgerechte Annahme, die mündlich, schriftlich, telefonisch, per Telefax oder E-Mail erfolgen kann, sowie durch Leistung der Anzahlung durch den Gast bei der Buchungsstelle zustande.
Die Buchung erfolgt durch den buchenden Gast auch für alle in der Buchung mitaufgeführten Personen. Er steht für die Erfüllung der Vertragsverpflichtungen dieser mit aufgeführten Personen wie für seine eigenen mit ein.

2. Reservierungen
Unverbindliche Reservierungen, die den Gast zum kostenlosen Rücktritt berechtigen, sind nur bei entsprechender ausdrücklicher Vereinbarung mit dem Tourismus-Service Grömitz als Vertreter des Vermieters möglich.
Ist eine unverbindliche Reservierung vereinbart, so hat der Gast bis zum vereinbarten Zeitpunkt dem Tourismus-Service Grömitz Mitteilung zu machen, falls die Reservierung als verbindliche Buchung behandelt werden soll. Geschieht dies nicht, entfällt die Reservierung ohne weitere Benachrichtigungspflicht durch den Tourismus-Service Grömitz.

3. Rücktritt
Im Falle des Rücktritts bleibt der Anspruch des Vermieter auf Bezahlung des vereinbarten Reisepreises bestehen. Der Vermieter hat sich eine anderweitige Verwendung der Unterkunft und ersparte Aufwendungen anrechnen zu lassen.
Je nach Datum des Zugangs einer Rücktrittserklärung werden die nachfolgend genannten Sätze berechnet:

 

Zimmerleistungen:   Ferienwohnungen und vermittelte Pauschalen:
bis 31. Tag vor Reiseantritt 12% des Reisepreises   bis 45. Tag vor Reiseantritt 15% des Reisepreises
bis 21. Tag vor Reiseantritt 20% des Reisepreises   bis 31. Tag vor Reiseantritt 25% des Reisepreises
bis 11. Tag vor Reiseantritt 40% des Reisepreises   bis 21. Tag vor Reiseantritt 50% des Reisepreises
bis 7. Tag vor Reiseantritt 60% des Reisepreises   bis 11. Tag vor Reiseantritt 80% des Reisepreises
danach 80% des Reisepreises   danach 90% des Reisepreises


Der Abschluss einer Reise-Rücktrittskosten-/Abbruchsversicherung wird dringend empfohlen. Die Absage der Buchung ist aus organisatorischen Gründen nicht an den Vermieter, sondern an die Reservierungsstelle zu richten und muss schriftlich erfolgen.

4. Preise/Leistungen
Die im Angebot angegebenen Preise sind Endpreise und schließen alle Nebenkosten ein, soweit nicht anders angegeben. Sie gelten bei Zimmern pro Person und Nacht, bei Ferienwohnungen pro Wohneinheit und Nacht.

5. Bezahlung

  • a) Nach erfolgter Buchung kann eine Anzahlung in Höhe von 12,32% bzw. 15% des Gesamtaufenthaltspreises verlangt werden. Der gesamte Aufenthaltspreis bzw. der Restbetrag, einschließlich aller Nebenkosten, ist spätestens 10 Tage vor der Anreise fällig, soweit nichts anderes vereinbart ist.
  • b) Es kann bei der Buchung vereinbart werden, dass bei Vertragsabschluss eine Bearbeitungsgebühr von 3,50 Euro pro Buchung erhoben wird.


6. Haftung des Vermieters und des Tourismus-Services Grömitz

Die vertragliche Haftung des Vermieters für Schäden, die nicht Körperschäden sind (einschließlich der Schäden wegen Verletzung vor-, neben– und nachvertraglicher Pflichten) ist auf den dreifachen Aufenthaltspreis beschränkt,

 

  • a) soweit ein Schaden des Gastes vom Vermieter weder vorsätzlich, noch grob fahrlässig herbeigeführt wird oder
  • b) soweit der Vermieter für einen dem Gast entstehenden Schaden allein wegen eines Verschuldens eines Erfüllungsgehilfen verantwortlich ist. Der Vermieter haftet nicht für Leistungsstörungen im Zusammenhang mit Leistungen, die als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden. Der Tourismus-Service Grömitz haftet ausschließlich für eigene Fehler bei der Vermittlung. Für die Erbringung der gebuchten Leistung selbst und eventuelle Mängel der Leistungserbringung haftet ausschließlich der Vermieter.


7. Reklamationen
Soweit Beanstandungen auftreten, sollte sich der Gast zunächst umgehend an den jeweiligen Vermieter wenden. Sollten Sie mit Ihrem Vermieter zu keiner Einigung kommen, steht Ihnen der Tourismus-Service Grömitz gern hilfreich zur Seite.