Bildimpressionen aus dem Ostseebad der Sonnenseite
Unterkunft:
Zeitraum (optional):
Anreise  Kalender Abreise  Kalender
Personen:
Erw.    Kinder 
 
alle Objekte
online buchbare Objekte
OFL-Katalog Jetzt online durchblättern
oder direkt hier bestellen
Leben Sie los!-Logo TASH-Logo
Highlights

Künstler aus aller Welt besuchen Grömitz


„GRÖMENADE“ - Künstler am Meer 15.-17.7.2016

Über drei Tage wird die Promenade in Grömitz zur Bühne für Artisten, Gaukler, Jongleure, Liedermacher und Walk Acts. Zwischen 12 und 22 Uhr an allen Tagen sehen Sie verschiedene Strassenkünstler, Varietéartisten & Musiker in über 30 Shows an 11 Plätzen zwischen Seebrücke und Yachthafen täglich. Außer den Leckerbissen auf den Bühnen gibt es noch zahlreiche Leckerbissen aus den Pfannen und Töpfen internationaler Küche in den Gourmetständen zu entdecken. Weiterhin locken Künstler, Designer und Kunsthandwerker mit allerlei Schönem und Außergewöhnlichem. Alle Künstler sind auf einem Festivalflyer vorgestellt, sowie ein Bühnen- und Spielplan der Strassenshows.

Straßenkünstler leben vom Hutgeld! Internationale Spitzenkünstler kommen nur zu uns auf´s Fest, wenn Sie auch hier in Deutschland von Ihrer Kunst leben können! Der Eintritt ist frei -  aber die Gage sammelt der Künstler direkt in seinen Hut ein, je nachdem, wie Ihnen die Show gefallen hat! Alle Künstler sind internationale Spitze. Künstlern aus aller Welt besuchen Grömitz. Verpassen Sie deswegen nicht dieses neue Highlight in Grömitz!


Sehen Sie hier unser diesjähriges Programm:

Circus unartiq • Deutschland

Die Gebrüder Grimm hätten es nicht anders gewollt: Diese Show erzählt die Abenteuer unserer beiden Märchenfiguren in und auf einem Luftschloss. Da wir vom bösen Zauber einer auf die schiefe Bahn geratenen Hexe strikt absehen, arbeiten wir hier mit ganz legalenzirzensischen Mitteln: wir erzählen unser Märchen mit Partnerakrobatik, Äquilibristik, Jonglage in Schwindelerregender Höhe sowie atemberaubender Artistik am Schwingendem Trapez. Außerdem greifen wir in dieser Show noch ganz geschickt auf den ein oder anderen verblüffenden und überraschenden Zirkuskniff zurück. Und im Gegensatz zu den meisten Märchen der Gebrüder Grimm gibt es bei uns sogar ein Happy End! -Also: ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie.

 

15.07.16  um  17.30h  20.45h  Schauplatz 7 / Uferstraße 
16.07.16  um  17.30h  20.45h  Schauplatz 7 / Uferstraße 
17.07.16  um  13.00h  16.00h  Schauplatz 7 / Uferstraße 


Izimagic • Italien / Frankreich

Die Szenerie beschreibt eine gewöhnliche Stadt mit ihrem Alltags Lärm in den Gassen. Ein Mann ist Zeitung lesend auf dem Weg zur Arbeit. Doch plötzlich passiert etwas in seiner Umgebung. Magie erfasst Schritt für Schritt die gewöhnliche Routine, transformiert einfache Alltags Gegenstände in atemberaubende Illusionen und hinterlässt ein verblüfftes Publikum. Izimagic präsentiert seine Tricks stets mit viel feinsinniger Ironie. Das französisch-italienische Duo verlegt hochklassige Bühnenzauberkunst auf die Straße. Mit feinfühliger Ironie präsentieren Izimagic unter starker Einbeziehung des Publikums ihre Tricks, manipulieren kleinste Alltagsgegenstände zu großen Illusionen, wechseln Kleider in Sekundenschnelle – und das alles mit viel, viel Humor.

www.izimagic.net

15.07.16 um 15.30h  18.00h  20.30h  Schauplatz 1 
16.07.16 um 16.00h  18.30h  21.00h  Schauplatz 5 
17.07.16 um 13.00h  15.00h  17.30h  Schauplatz 4 

 

El Kote • Chile

11 Jahre im Repertoire, „Alles auf Rädern“ ist ein Walking- und Statische-Act, die folgende Leitungen zusammen bringt: Jonglage, Akrobatik, Balance, Improvisation und Theater … alles vom Clown “El Kote” durchgeführt, wer eine ganze Welt aus einem leeren Raum erschafft. Eine spektakuläre Energie- Explosion. El Kote verwandelt jede Stimmung in Aufmerksamkeit und Gelächter, so dass kein Platz für die täglichen Probleme übrig bleibt. Unzählbare schwierige und unglaubliche Tricks, durchgeführt mit einer eleganten Witzigkeit! Seine Fahrrad-Bühne schafft die perfekte Szene für diesen Freudeausbruch.

www.elkote.cl


15.07.16 um  14.30h 16.30h  19.00h Schauplatz 2 / Seebrücke
16.07.16 um  15.30h 18.00h  20.30h Schauplatz 1 / Forum
17.07.16 um  13.30h 16.00h  18.00h Schauplatz 16 / Am Seestern

 

Circo Eguap • Argentinien

Eine Show für Humor und Geschick. Mit Akrobatik in der Höhe wird dem Publikum der Atem verschlagen. Minimi ist der schelmische und mutige Zirkusakrobat, der seine Fähigkeiten mit besonderer Sympathie zeigt. Roquecycle ist ein starker und mutiger Mann. Seine zerrüttete Kunst belebt das Einrad mit Ironie und Humor wieder. Das Risiko ist charakteristisch für einen traditionellen Zirkus, mit nur einem Hauch von Wahnsinn. Sie balancieren ihre Energien, durch alle Klimazonen mit einem eigenen Zirkus. Staunen, Bewundern, Furcht, Lachen, Phantasie. Eine authentische und originelle Show dieser Art für Groß und Klein.

www.circoeguap.com.ar

15.07.16 um  15.30h  17.30h  19.30h  Schauplatz 3 / Strandhalle 
16.07.16  um  14.30h  16.30h  19.00h  Schauplatz 2 / Seebrücke
17.07.16  um  14.00h  16.30h  18.30h  Schauplatz 5 / Am Strande

 

This Maag • Schweiz

Seit seinem 16. Lebensjahr macht This Maag mit Schwiizer-Strassentheatercomedy die Plätze in Frankreich, Japan, England, Polen, Deutschland, Österreich, Mazedonien etc. zur Bühne. Zu zweit oder allein tritt er regelmäßig auf zahlreichen internationalen Straßenkunstfestivals auf, so beispielsweise seit 1993 beim Linzer Pflasterspektakel (Österreich); Daidogei (Japan); Buskerbus (Polen); La Strada Bremen (Deutschland) u.v.m..

www.thismaag.de

 

15.07.16  um  15.00h  17.00h  20.00h  Schauplatz 4 / Grömitzer Welle
16.07.16  um  15.30h  17.30h  19.30h  Schauplatz 3 / Strandhalle
17.07.16  um  12.30h  14.30h  17.00h  Schauplatz 2 / Seebrücke

 

Trinity • Chile

Künstler am Meer

Wenn die Welt auf dem Kopf wäre… dann wüsste Trinity was zu tun ist. Durch alte Zirkustechniken und die Parodie stellt sie unsere Welt auf den Kopf. Im Rhythmus der Musik und dennoch mit vollkommener Ruhe nimmt sie uns mit auf eine unerwartete Reise, zwischen Erde und Himmel. Stets auf der Suche nach der Helligkeit um die Ecken, verwundert uns Trinity mit ihrer Fußjonglage und beweist, dass wirkliche Artistik facettenreicher ist. Verlieren Sie nicht den Boden unter den Füßen. Und falls doch, genießen Sie es.

www.trini-ty.com

 

15.07.16  16:00 Uhr  18:00 Uhr  19:30 Uhr  Schauplatz 5 / Am Strande
16.07.16  15:00 Uhr  17:00 Uhr 20:00 Uhr  Schauplatz 4 / Grömitzer Welle
17.07.16  13:30 Uhr  15:30 Uhr  17:30 Uhr  Schauplatz 3 / Strandhalle

 

Binta & Band • Deutschland

Die Hamburger Sängerin Binta steht seit sie denken kann auf der Bühne. Leuchtender Pop-Soul durchflutet ihre Konzerte mit großen Melodien, Geschichten aus dem eigenen Leben und fantasievollen Texten. Vielseitige Rhythmen und tanzbare Beats sind feste Elemente ihrer Musik.Ihre warme Stimme erfüllt den Raum mit ehrlichen Emotionen, die das Publikum mit auf eine Reise durch Bintas ereignisreiche Welt nehmen.

www.facebook.com/bintamusic

15.07.16    10.07.15    19:00 bis 22:00 Uhr   Musikbühne Uferstraße

 

Heinrich von Handzahm • Deutschland

"Mit einmal war es da" - mit diesem Song beginnen Heinrich von Handzahm und die Hofschranzen ihren Liedergang des Abendlandes. Denn mit einmal waren auch sie da. Und erzählen nicht nur leidenschaftliche Musikgeschichten in adeliger Zigeunerpop-Montur, insbesondere der schöne Heinrich hat und ist seine eigene, einzigartige Geschichte. Wer sonst kann schon Walther von der Vogelweide und Andy Warhol im selben Atemzug als Ahnen nennen? Alles nur erlogen? Alles nur Betrug? Alles nur eine "Verschwörung der Idioten"? Jedenfalls wird man diese Musik "Niemals wieder los" und bekommt an Bord des "Geisterschiffs" eine ganz besondere, adelige Weisheit zu hören: "Gefühle gehen so schnell vorbei". Diese Musik geht jedenfalls gar nicht schnell vorbei - die Lieder werden ihre Nachwirkung haben, soviel ist jetzt schon spürbar. Und handzahm ist das Murmeltier.

www.handzahm.de

 

15.07.16  um  14:00 Uhr Bis 17:00 Uhr Musikbühne Uferstraße 

 

Emma Longard • Deutschland

Emma Longard ist Hamburgerin, schreibt Songs und singt über die Höhen und Tiefen des Lebens. Mit englischen Texten und einer Prise Soul in der Stimme entführt sie den Hörer in eine Welt des klassischen Songwritings gepaart mit Motown und modernen Arrangements. Ihre Klänge nehmen ebenso Einfluss auf die kleinen Härchen auf unseren Armen wie auf das Glücksgefühl in unserem Bauch. Die EP „Elle" ist 2013 erschienen, das Album „A million pieces" wurde im September 2015 veröffentlicht.

www.emmalongard.de

16.07.165  um  19.00 Uhr bis 22:00 Uhr   Musikbühne Uferstraße

 

Mimi Crie • Deutschland

...das ist nicht nur ein weiterer Bandname! Nein, vielmehr stehen diese drei Silben für das Gesamtkonzept der vier jungen Menschen. Die deutschen Texte sind allesamt sehr keck, frech und besitzen eine gewisse Form von Verve. Im Netz stößt man bei Mimi Crie auf fünf Tracks. Wenn man den ersten „Rot lackierte Nägel“ hört, so leitet ein schwungvolles Intro ein, wobei dieses im gesamten Song bestehen bleibt. Schon jetzt beginnt der Hörer zu begreifen, worum es sich beim selbstbenannten Genre Chansonpop handelt. Mal schwungvoll, mal wieder etwas langsamer, mal lauter oder auch provozierender gestaltet sich der Song. Sehr abwechslungsreich und vor allen Dingen eingängig ist er.

facebook.com/MimiCrie
soundcloud.com/mimicrie

17.07.17  von  17.00 Uhr bis 19.00 Uhr Musikbühne Uferstraße

 

Valentine & The True Believers

Valentine & The True Believers sind eine bunte Mischung aus Popmusikern, Hippies und Chansonniers. So entsteht Groove Musik, beeinflusst von Funk und Soul, Folk und Liedermaching. Mit ihrem neuen Album haben sie ihren akustischen Sound weiterentwickelt, ohne die eigenen Anfänge zu verraten. Ihre Geschichten erzählen sie auf Deutsch, Englisch, Französisch und Plattdeutsch. So funktioniert bei Valentine & The True Believers immer beides: Tanzen und Zuhören. Über 200 Konzerte haben Valentine & The True Believers seit 2008 gespielt. Sie tourten entlang der Nord- und Ostseeküsten, durch Deutschland, Frankreich und Spanien, waren auf Festivals, in Cafés und kleinen Clubs zu Gast. Immer wieder packt sie auch die Lust an der Straßenmusik: Auf Augenhöhe mit dem Publikum spielen sie in den Einkaufspassagen großer Städte und auf Marktplätzen in ganz Europa.

www.superreligion.org 

 

17.07.16   12.00 Uhr   15.00 Uhr   Musikbühne Uferstraße 

 

Friedrich Jr

Künstler am Meer

Die Band “Friedrich Jr.” wartet mit Akkordeon, Kontrabass und einer Stimme auf, deren Patina ihres Gleichen sucht! Die Musik bewegt sich im Genre Chanson und Neo-Folk - voller Gefühl, mit bunten deutschen Texten. Dank leichtem Gepäck trifft man sie auch schon mal an einer Hafenpromenade, Ladenstraße, oder in einer Kneipe zu einem spontanen Konzert an. Es passt einfach und unterstreicht den Charme in ihrer Musik! Friedrich Jr. ist eine flensburger Band, sie spielen zu dritt auf klassischen akustischen Instrumenten. Sie treten stets in festlicher Kleidung auf - bei Stadtfesten, in Kneipen, Clubs und auf den Straßen jeder Stadt. Friedrich Jr., wurde im Frühjahr 2011 von Jan Hamann (Gesang / Gitarre) und Hans-Christian Nissen (Gitarre) gegründet. Sie waren zunächst als Duo unterwegs, im Herbst des gleichen Jahres folgten erste Auftritte mit Christoph Blumbach am Kontrabass


www.friedrichjr.de


16.07.16   von 13.00 Uhr  bis  17.00 Uhr   Musikbühne Uferstraße

 

Dreamwood

Um das Duo Dreamwood zu beschreiben bedarf es mehr als der üblichen Worte wie ehrgeizig, fantasievoll, einfühlsam und kraftvoll, die sich so viele Bands auf die Fahne schreiben – und doch nur die Hälfte davon umgesetzt bekommen. Nein, Dreamwood ist anders. Sie haben ein erklärtes Ziel und verfolgen dieses mit einer Akribie, einer Überzeugung und so viel Herzblut, wie selten bei so jungen Künstlern zu finden ist. Das Motto lautet: Music for the Planet. Das Publikum soll auf eine wunderbare Reise geschickt werden, die es immer wieder entspannen, abtauchen lassen, aber auch fröhlich stimmen soll – und das bezieht sich nicht nur auf die Musikstücke alleine. 


www.dreamwood-music.com

15.07.16  um 14.30h  16.30h  18.30h   20.30h   Schauplatz 8 / Strandhotel
16.07.16  um 14.00h  16.00h  18.00h   20.00h   Schauplatz 6 / Am Seestern
17.07.16  um 12.00h  14.00h  16.00h   18.00h   Schauplatz 1 / Forum

Gutbier & Vogler

Es handelt sich nicht, wie im ersten Moment vermutet, um eine Steuerkanzlei,sondern um ein junges Duo aus Hamburg.Seit 2013 bringen die beiden eine runde Mischung aus Pop, Singer-Songwriter & Folk auf die Bühnen und begeistern damit immer wieder auf's Neue ihr Publikum.Geschichten, die Melancholie und Hoffnung inne tragen, ein Gitarrenspiel, das einem Gänsehaut macht & nicht zu vergessen die zwei Stimmen, die einfach perfekt zusammenpassen wie aus Zauberhand.

www.gutbierundvogelermusik.de


15.07.16  um 14.00h  16.00h  18.00h   20.00h   Schauplatz 6 / Am Seestern
16.07.16  um 14.30h  16.30h  18.30h   20.30h   Schauplatz 8 / Strandhotel

 

Vince Adam

Seit 2013 ist Vince Adam auf den Bühnen der Republik zuhause. Seitdem durfte er bereits das Publikum vom Hamburger Rockspektakel, im Mojo Jazz Café oder im Knust mit seiner Mischung aus Pop, Rock und Folk begeistern. Ob solo oder in Bandbesetzung, der junge Singer-Songwriter versteht es, seine Zuhörer auf ehrliche Art & Weise in eine Welt aus lauten & leisen Klängen eintauchen und den Alltagsstress für einen Abend vergessen zu lassen. Ende 2014 wurde die EP »Herz« im Rahmen eines Releasekonzerts im Mojo Jazzcafé vorgestellt und aktuell laufen die Arbeiten am Debütalbum auf Hochtouren, welches in diesem Jahr erscheinen soll.

www.facebook.com/vinceadammusic

17.07.16  um 12.30h  14.30h  16.30h   18.30h   Schauplatz 8 / Strandhotel