Informationen zum Coronavirus - Grömitz
Corona-Virus

Informationen zum Coronavirus

Wir informieren euch über den aktuellen Stand

Für das Reisen nach Grömitz benötigt ihr bei Anreise ein negatives PCR- oder Antigen-Schnelltest-Ergebnis, welches max. 48 Stunden alt sein darf. Vor Ort müssen keine weiteren Testungen vorgenommen werden.

Weitere aktuelle Informationen zu eurem Urlaub findet ihr unter www.groemitz.de/restart.

Wir beobachten die aktuelle Situation und die Entwicklungen stetig und sind im Austausch mit den zuständigen Behörden und Kreisen.

ACHTUNG: Auf Kreis-/Gemeindeebene können kurzfristig individuelle Maßnahmen vorgenommen werden, wenn es die Situation vor Ort erfordert.

Sicheres Reisen in der Corona-Pandemie: Die Ostseeküste Schleswig-Holstein und die Holsteinische Schweiz haben sich auf einen einheitlichen Tourismuskodex verständigt. Mit dem Kodex soll die Region gestärkt werden, denn Corona können wir nur gemeinsam bewältigen. Der Tourismus-Service Grömitz unterstützt den Tourismuskodex!

Landesverordnung und Erlasse zum Umgang mit SARS-CoV-2

Die Landesregierung hat weitreichende Regelungen beschlossen, um das neuartige Coronavirus einzudämmen. Alle Verordnungen und Erlasse findet ihr hier: https://schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/_documents/teaser_erlasse.html

Allgemeinverfügung des Kreises Ostholstein über die Anordnung zur Absonderung (Isolation oder Quarantäne)

Allgemeinverfügung des Kreises Ostholstein über die Anordnung zur Absonderung (Isolation oder Quarantäne) wegen einer Erkrankung durch das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2) oder der Einstufung als Kontaktperson der Kategorie I in einer geeigneten Häuslichkeit

https://www.kreis-oh.de/media/custom/2454_2911_1.PDF?1621315972

Bürgertelefon Gemeinde Grömitz

Bei Fragen rund um das Thema Coronavirus in Grömitz:

Bürgertelefon der Gemeinde Grömitz: 04562 - 69 111
zu den üblichen Sprechzeiten der Gemeinde Grömitz.

Bürgertelefon Schleswig-Holstein

Fragen zu Corona, insbesondere zur Rechtslage in Ostholstein, können schriftlich gestellt werden per E-Mail an: buergertelefon-oh@kreis-oh.de

Bei Fragen rund um das Thema Coronavirus in Schleswig-Holstein:

Bürgertelefon des Landes Schleswig-Holstein: 0431 / 797 000 01
(werktags von 8 - 20 Uhr, Sonn- und Feiertagen von 8 - 16:30 Uhr)

Wie reagiere ich, wenn ich den Verdacht habe, mich mit COVID-19 angesteckt zu haben?

Bitte geht nicht direkt zu einem Arzt, sondern ruft die 116 117 an. Über diese Nummer gelangt ihr zum ärztlichen Bereitschaftsdienst, der das nähere Vorgehen mit euch bespricht.

Corona-Testzentren in der näheren Umgebung

In der Lübecker Bucht gibt es von Grömitz bis Timmendorfer Strand aktuell (Stand 12. Mai 2021) 15 Testzentren. Weitere sind bereits in Planung. Weitere Teststationen in Schleswig-Holstein findest du auf der Website des Landes.

Testzentrum Adresse Öffnungszeiten Anmeldung
Testzentrum Gildehalle Grömitz Gildestraße 4
23743 Grömitz
täglich 8 - 16 Uhr Test ohne Anmeldung möglich.
Für einen schnellen Check-In persönlichen QR-Code generieren unter zum QR-Code-Generator & für die digital Testergebnisübermittlung DoctorBox-App herunterladen unter zur DoctorBox
Testzentrum Wiese Uferstraße Kurpromenade 90 - 92
23743 Grömitz
täglich 12 - 18 Uhr Zur Online-Terminvereinbarung
Testzentrum Strandhaus Grömitz Kurpromenade 20
23743 Grömitz
täglich 10 - 16 Uhr Zur Online-Terminvereinbarung
Testzentrum Grube | Haus des Gastes Wenddorf 1
23749 Grube
täglich 9 - 12 Uhr Test ohne Anmeldung möglich.
Testzentrum Grube | Rosenfelder Strand Rosenfelder Strand 1-2
23749 Grube
täglich 10 - 18 Uhr Test ohne Anmeldung möglich.
Testzentrum Kellenhusen | alte Kurverwaltung Strandpromenade 15 23746 Kellenhusen Freitag bis Sonntag 13 - 18 Uhr Zur Online-Terminvereinbarung
Testzentrum Dahme | Gemeindehaus Am Deich 19
23747 Dahme
täglich 16 - 20 Uhr Test ohne Anmeldung möglich.
Testmöglichkeit Lensahn | Dr. Schenk & Dr. Haas Eutiner Str. 10
23738 Lensahn
Montag: 8 - 12 & 17- 19 Uhr
Dienstag: 8 - 12 & 17 - 19 Uhr
Mittwoch: 8 - 12 & 17 - 19 Uhr
Donnerstag: 8 - 12 & 17 - 19 Uhr
Freitag: 8 - 12 Uhr
Zur Online-Terminvereinbarung
Testmöglichkeit Lensahn | Praxis Trapp Friedrich-August-Straße 1
23738 Lensahn
Montag: 8 – 12 & 17 – 18 Uhr
Dienstag: 8 – 12 & 16 – 18 uhr
Mittwoch: 8 – 12 Uhr
Donnerstag: 8 – 12 & 17 –19 Uhr
Freitag: 8 – 12 Uhr
Zur Online-Terminvereinbarung

Luca-App kurz vorgestellt

Digitale Kontaktenachverfolgung ermöglicht detaillierteres Wissen über Infektionsherde

Was ist luca eigentlich?
luca ist eine Lösung, die eine schnelle, datenschutzkonforme Kontaktdatenverwaltung und Kontaktdatennachverfolgung für private Treffen, öffentliche Veranstaltungen, für Geschäfte und Gastronomie ermöglicht und dabei die Gesundheitsämter einbindet und deren Arbeit erheblich vereinfacht.

Wie funktioniert luca?
Im Kern ist luca ganz einfach: luca hat drei zentrale Schnittstellen – den Gastgeber, den Gast/User und die Gesundheitsämter. Als Gast meldet man sich einmal in der App mit seinen Daten auf einem mobilen Endgerät an. luca generiert einen sich minütlich ändernden QR-Code, der dem Endgerät zugeordnet ist. Mit diesem "Pass" kann man sich in Locations einchecken – egal, ob Wochenmarkt, Kirche, Restaurant, Geschäft oder Familientreffen. Alles was der "Gastgeber" dafür benötigt, ist ebenfalls ein Handy mit der luca App (bzw. einen QR-Code, den man nach erfolgreichem Anlegen des Betriebes erhält und den der Gast zum Einchecken per luca App scannen kann). Man checkt sich per Scan bei seinem Gastgeber ein und wird z.B. automatisch ausgeloggt, wenn man den Ort wieder verlässt. Tritt ein Infektionsfall ein, werden alle Gäste dieser Location informiert, die sich zur betreffenden Uhrzeit dort aufgehalten haben. Parallel werden die Gesundheitsämter informiert, die dann automatisch Zugriff auf die Daten der übrigen Gäste haben. Zusätzlich bietet die App ein Kontakttagebuch an. Hier sieht der Nutzer bis zu 30 Tage zurück, wo er wann war – genau das Kontakttagebuch, was Virologen wie Christian Drosten empfehlen. Auch einen analogen Schlüsselanhänger hat luca. Auch ohne Smartphone kann man sich mit luca sicher einchecken.

Wo werden die Daten gespeichert?
Die generierten Daten werden dezentral verschlüsselt und teilen sich auf ebenfalls drei Schnittstellen auf: Gastgeber, Gast und Gesundheitsamt. Nur im Falle eines Infektionsfalls setzen sich die Daten wie bei einem Puzzlespiel zusammen und sind dann für das Gesundheitsamt lesbar. luca selbst, oder Dritte, haben zu keinem Zeitpunkt Zugriff auf die Daten. Die einzelnen Puzzleteile sind auf ISO-27001 zertifizierten Servern in Deutschland gespeichert.

Wie registriere ich meinen Standort / Veranstaltung?
Gehe auf www.luca-app.de und registriere deinen Standort. Hast du mehrere Standorte, kannst du diese direkt anlegen und deinen Ansprechpartner festlegen. Sobald du deinen Standort registriert hast, kannst du deine Gäste einchecken. Luca hat hierfür ein Erklärvideo erstellt, wie du als Betreiber eine Location anlegen kannst - zum Video.

Muss ich jeden Besucher selbst einchecken oder können sie das auch selbst machen?
luca empfiehlt, jeden Gast selbst einzuchecken, denn nur so kann man sehen, ob diese sich wirklich einchecken. Es gibt aber auch die Möglichkeit, dass sich die Gäste selbst einchecken. Die QR-Codes dafür, kann man in luca Locations erstellen und ausdrucken.

Wo bekomme ich einen luca-Schlüsselanhänger?
Sollten Grömitzer oder Gäste kein Smartphone haben und somit die luca App nicht nutzen können, erhalten sie einen luca Schlüsselanhänger inkl. Registrierungsanleitung kostenfrei bei der Gemeinde oder in der Tourist-Information am Seebrückenvorplatz. Der QR-Code auf dem Schlüsselanhänger kann in den teilnehmenden Betrieben dann bequem eingescannt werden und die Daten sind somit ebenfalls gespeichert.

Tourismus-Wegweiser

Mit der Datenbank Tourismus-Wegweiser gibt das Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes Tourismus-Profis und Urlaubern Klarheit über touristisch relevante Einschränkungen und Lockerungen in Deutschland. Der Tourismus-Wegweiser informiert klar und transparent über die aktuelle Lage für Schleswig Holstein. Das Angebot wird regelmäßig und sorgsam vom Team des Kompetenzzentrums aktualisiert

B2B Newsletter Tourismus-Service

Über den Newsletter (Gastgeber & Leistungsträger Grömitz) des TSG werden aktuell über 850 Empfänger*innen über Neuigkeiten rund um Corona sowie aus dem TSG auf dem Laufenden gehalten. Ob Informationen zum Coronavirus, aktuelles über Grömitz oder Fortbildungsmaßnahmen – durch den Newsletter sind touristische Leistungsträger immer auf dem aktuellen Stand.