"Das Meer" - ein Mythos in Musik und Dichtung

"Das Meer" - ein Mythos in Musik und Dichtung

"Das Meer" - ein Mythos in Musik und Dichtung

Am Freitag, 20. September findet um 19.30 Uhr im Strandhaus, Kurpromenade 20, ein literarisch-musikalischer Abend statt. Titel: "Das Meer - Ein Mythos in Musik und Dichtung“. Das Meer wird in seiner ganzen Bandbreite vorgestellt: lyrisch, episch, musikalisch. Vom Ernährer der Menschheit, über Meeresschätze bis hin zu den Mythen und Legenden. Das Meer: Traum und Alptraum. Zwei Drittel unseres "Blauen Planeten" sind von den Weltmeeren bedeckt.

An diesem Abend werden viele Aspekte des Phänomens "Meer" beleuchtet und musikalisch illustriert.

Auf der Bühne steht Patrick Farrant, Lübecker "Kult"-Gitarrist, Dozent an der Musikschule Rosengarten für Jazz-Gitarre, von Insidern hochgeschätzt und durch viele Auftritte in der "Szene" auch einem breiten Publikum wohlbekannt. Gedichte, Balladen, Lyrisches wie Episches wird von dem Schauspieler und Rezitator Andreas von Steegen zum Gehör gebracht. Unter den Autoren finden sich u.a. Goethe, Fontane, Eichendorff, Thomas Mann und Gottfried Keller.

Vorverkauf in der Tourist Information am Seebrückenvorplatz, 6,- € mit Ostseecard, 8,- € ohne Ostseecard. 

Zurück