Deine Meinung zählt!

Deine Meinung zählt!

Umfrage rund um das Thema Radfahren im OstseeFerienLand

Unbeschwertes Radfahren an der Ostsee für Jung und Alt – das ist der Anspruch, den sich das OstseeFerienLand zum Ziel gesetzt hat. Mit insgesamt über 300km Fahrradwegen in den Ostseebädern Dahme, Kellenhusen und Grömitz sowie dem Achterland rund um Grube und Lensahn sind dafür die idealen Rahmenbedingungen gegeben. Aber wie zufrieden sind Einheimische und Gäste wirklich mit dem aktuellen Angebot? Was gefällt bereits jetzt besonders gut und wo kann das OstseeFerienLand noch besser werden?

Um genau das herauszufinden und weitere Angebote rund um das Thema Radfahren zu planen, wurde das Institut für Tourismus- und Bäderforschung in Nordeuropa GmbH damit beauftragt, eine Befragung von Radfahrerinnen und Radfahrern im OstseeFerienLand durchzuführen. Die Umfrage läuft von Anfang April bis Ende Oktober 2019, sodass eine breite Masse an Radlern erreicht werden kann. „Wir freuen uns auf viele Erfahrungsberichte unserer Einwohner und Gäste, aus denen wir Rückschlüsse für künftige Infrastrukturinvestitionen und unsere Arbeit im Bereich Radfahren ziehen können“, so Jacqueline Felsmann, zuständig für das Marketing des OstseeFerienLandes. „Ob ein kleiner Hinweis zu einem fehlenden Schild auf einem der vielen Radwege, der Wunsch nach mehr E-Bike-Ladestationen oder einfach nur ein Lob unserer Radregion, jede Meinung ist wichtig und zählt!“.

Als Dankeschön für die Unterstützung wird unter allen Teilnehmern ein Fahrradurlaub in das OstseeFerienLand (4 Nächte für 2 Personen in einer Pension oder Ferienwohnung) inkl. Leihräder und Ostseecard verlost. Die Befragung ist selbstverständlich anonym.

Wer das OstseeFerienLand unterstützen möchte und seine Erfahrungen teilen möchte, der geht auf www.ostseeferienland.de/umfrage, wo er direkt an der Umfrage teilnehmen kann. Das OstseeFerienLand freut sich über jeden ehrlichen Teilnehmer und zahlreiche Informationen.

Zurück