Grömettage: Seien Sie unser Gast!

Grömettage in Grömitz

Grömettage in Grömitz

Schlemmen, genießen und erleben - Wir laden Sie ein - Seien Sie unser Gast und geben Sie sich hin - den herrlichen Verlockungen und süßen Genüssen, von Sinnen und in Saus und Braus.

In den kühlen, weiten Wintermonaten tischen wir Ihnen - liebe Connaiseure - ordentlich etwas auf! Unsere Sinne bewegen sich zwischen Licht und Liebe, Feuer und Eis, Wellness, Wein und Wellen, erwarten das Beste, erleben interessante Kochworkshops, viel Musik und kulturelle Unterhaltung.

Schlemmen, genießen & erleben

Getreu dem Motto „Schlemmen, genießen & erleben“ laden 14 Grömitzer Gastronomen von November 2017 bis März 2018 in Ihre Restaurants ein, um das Beste aus Kulinarik und Unterhaltung zu verbinden und gemeinsam einen stimmungsvollen Winterabend voller Saus und Braus zu verbringen.  An insgesamt 15 Veranstaltungstagen und in 14 verschiedenen Locations warten genussreiche Erlebnisse, die die Gäste quer durch die Grömitzer Küchen führen.

Los geht es im „Brisanten November“ mit gleich fünf kulinarischen Veranstaltungen, die Genießer-Herzen höherschlagen lassen.

 

4. November 2017 – Restaurant Sea Side

„Zauber des Meeres" verspricht nicht nur das Menü an diesem Abend, sondern auch der Künstler Delf Deicke, der die Gäste mit seinen Tricks und Kunststücken verzaubern wird.

Für 45,00 Euro pro Person führt das Team des Sea Side an diesem Abend durch eine zauberhafte Reise.

1. Matjestatar | Pumpernickel | Rote Beete & Graved Lachs | Gurke | Dill & Flusskrebse | Safran | Fenchel

2. Jakobsmuschel | Hummer-Schaum | Goma-Wakame | Salicornia Kresse

3. Norwegisches Lachsfilet | gebackener Heilbutt | Meerrettich-Schaum | bunte Beete | Sellerie-Kartoffel-Püree

4. Apfelcrumble | Vanille-Eis | Moosbeeren 

 

11. November 2017 – Restaurant Toscana im Carat Hotel

SUN & MOON lautet das Motto im Restaurant Toscana. Das gleichnamige Cover-Duo hat viele bekannte Songs, ob brandaktuell oder aus den 80er Jahren, im Gepäck. Die Lieder interpretieren die Beiden auf ganz eigene Art und Weise und überraschen die Zuhörer stets aufs Neue. Neben musikalischen Klängen wartet mit einem Vier-Gang-Menü auch ein kulinarisches Highlight auf die Gäste. Der Preis für diesen Grömet-Abend beträgt 37,00 Euro pro Person.

1. Winterlicher Feldsalat mit knackigen Pinienkernen und Speckcroutons

2. Pilzsamtsüppchen unter der Blätterteighaube gebacken

3. Buten und Binnen - Trilogie von Maishähnchen, Ferkelmedaillon und Hummerkrabbe auf hausgemachten Röstitalern an provenzalischem Gemüse und Broccoli Röschen. 

4. Duett von Bühler Pflaumenmousse und Zimteisparfait an warmer Schokoladensauce 

 

16. November 2017 – Restaurant im Hotel Strandidyll

Das Strandidyll lädt an diesem Abend zu einer exklusiven Weinprobe ein. Begleitend zu vier erlesenen Weinen kredenzt Jörg Drews, Küchenchef im Restaurant des Strandidylls, ein erstklassig-kreatives Menü. Ein wahrer Gaumen- und Augenschmaus - denn der freie Blick auf Strand und Meer von jedem Tisch aus ist inklusive. An diesem Abend wird das Bio-Weingut Gretzmeier aus Merdingen zu Gast sein. Der Inhaber des Weingutes wird persönlich vor Ort sein und nimmt mit auf eine Reise durch Interessantes und Wissenswertes über sein Gut - 29,50 Euro pro Person.

1. Gruß aus der Küche

2. Mediterrane Fischsuppe mit Knoblauch und Tomate

3. Geschmortes Rehragout mit herbstlichem Gemüse und Steinpilzravioli

4. Süße Überraschung und Käse vom Buffet

 

18. November 2017 – Restaurant Friesenstube

Je kälter der Winter, desto deftiger die norddeutsche Küche. Chefkoch Andre Scheel weiß genau, wie er seine Gäste glücklich macht. Gutbürgerlich, persönlich, herzlich und vor allem einfach lecker - so lässt sich das Restaurant Friesenstube wohl passend beschreiben. Am 18. November können Sie ein leckeres 3-Gang-Menü zu einem Preis von 32,50 Euro pro Person genießen. Zwischen den Gängen nimmt der Pianist und Komponist Dr. Stephan Pareigis mit auf eine musikalische Reise durch Jazz Balladen im Nordic-Stil sowie seine eigenen Kreationen. Bewundern Sie zudem magische Illusionen und die Fingerfertigkeit von Pareigis, der Mitglied im Magischen Zirkel ist. Den ein oder anderen Trick wird er an diesem Abend auch mit dem Publikum teilen.

1. Kürbiscremesuppe

2. Dammwildbraten an Waldpilzrahmsauce mit Rotkohl und Kroketten

3. Vanilleeis mit heißen Kirschen und Sahne

 

25. November 2017 – Restaurant Störtebeker

Entern Sie am 25. November ab 18.30 Uhr den Störtebeker und genießen Sie echte Gastfreundschaft und typische Holsteiner Speisen gepaart mit einer Badewannenlesung, die für Gesprächsstoff sorgen wird. Während der Lesung werden Sie kulinarisch mit einem Vier-Gang-Menü zum Preis von 38,50 Euro verwöhnt.

1. Verstecktes Waldpilzrahmsüppchen

2. Salatvariation mit Heilbuttwürfeln und geräucherter Gänsebrust

3. Zanderfilet im Kartoffelmantel gebraten mit Cranberry-Pfeffersoße und buntem Spitzkohlgemüse oder Kalbsrücken im Blätterteig mit Kartoffelgratin, Rotweinjus und buntem Gemüse

4. Dessertvariation mit "Gänsehaut-Feeling!

Passend zu jedem Gang berät Sie das Team gerne bei der Weinauswahl.

Die Kapazität ist auf 40 Personen begrenzt. Eine Reservierung wird dringend empfohlen. 

 

Und auch der „Delikate Dezember“ hält, was sein Name zu versprechen mag.

 

2. Dezember 2017 – Restaurant Fischhus

Direkt an der Strandpromenade gelegen macht das Fischhus seinem Namen alle Ehre. Fangfrischer Fisch auf den Punkt zubereitet, dazu ein knackiges Salat-Buffet und erlesene Weine. In dem besonderen, stylisch-maritimen Ambiente ist das Meer, die Dünen und der feine Sand jederzeit spürbar. Am 2. Dezember nimmt der bekannte Autor „Jan Kowalsky“ mit auf eine Reise durch sein Buch „Als Schisser um die Welt“. Begleitend werden die Gäste mitgenommen auf eine kulinarische Reise durch die verschiedensten Fisch-Variationen. Zum „warm werden“ gibt es vorweg einen kleinen Moscow Mule. 41 Euro pro Person

1. Sushi Törtchen mit Lachs & Ingwer mit Wasabi-Gurke

2. Curry-Cocos Süppchen mit Thai-Garnele

3. Dorschfilet hautgebräunt auf Papaya-Mango Couscous mit frischer Asia-Petersilie

4. Schokolade, Maracuja & Espuma

 

9. Dezember 2017 – Erdinger Urweisse Hütt’n

Unterhaltung und Genuss auf bayrische Art mit direktem Blick auf die winterliche Ostsee - in der Almhütte direkt auf dem Seebrückenvorplatz ist das möglich. In rustikaler Atmosphäre bei zünftiger Musik, leckeren Schmankerln, Glühwein und Jagertee ist eine Hütten-Gaudi vorprogrammiert. Am 9. Dezember sorgen „The Wild Boyz“ mit Schlagern, Hütten-Hits und Pop-Klassikern für musikalische Unterhaltung und nahezu echtes Après Ski – Feeling an der Ostsee.  Für das leibliche Wohl steht den Gästen ein zünftig bayrisches Winter-Buffet für 35 Euro pro Person zur Verfügung.

 

Bereits auf den Tischen eingedeckt

Vesperplatte mit Landjägern, Kaminwurzen, Südtiroler Speck, Schmalz und Schnittlauchbroten. Cremiger Obazda mit feingehackten Zwiebeln und Griebenschmalz. Rustikale Brotauswahl, Laugenbrezel, Butter, Räucherlachs und Forellenfilet mit Sahnemeerrettich, Regensburger Wurstsalat mit Zwiebelringen und Schnittlauch.

Suppe

Kürbissüppchen mit Steirischem Öl

Zünftiges Hauptgang-Buffet

Entenbrust rosa gebraten mit einer Lavendelsauce, glacierte Gänsekeulen, Hirschragout mit Waldpilzen und Preiselbeeren. Dazu Speckrosenkohl, Blaukraut, Semmel- und Kartoffelknödel.

Süße Schmankerl

Bratapfel gefüllt mit Marzipan, Grießflammerie im Glas serviert, Kaiserschmarren mit Rosinen und Mandeln, dazu Apfelmus und Preiselbeeren.

 

16. Dezember 2017 – Restaurant Zur Düne

Patron Thomas Rocksien kümmert sich mit seinem engagierten Team in der Düne höchstpersönlich um das leibliche Wohl seiner Gäste. Mit feinheimischen Spezialitäten aus Wäldern, Fluren, Seen und der Ostsee werden an diesem vorweihnachtlichen Dezemberabend ab 18.00 Uhr Wild, Enten und Karpfen bei Kerzenschein und Jagdhornblasmusik der Gruppe "Freischütz" mit erlesenen Weinen serviert. Der Blick aus dem Fenster schweift nicht nur über die Ostsee, sondern zudem auch über die lodernden Flammen der Feuerkörbe. 

 

Pünktlich zu den bevorstehenden Weihnachtsfeier- und Schlemmertagen machen die Grömettage eine kurze Pause. Die Gastronomen versorgen die Gäste in dieser Zeit mit winter- und weihnachtstypischen Kreationen, bevor sich die Veranstaltungsreihe am 20. Januar 2018 mit dem „Raffinierten Januar“, dem „Frischen Februar“ und dem „Kuriosen März“ fortsetzt.

 

Alle Veranstaltungstermine sowie Menü- und Programm-Informationen finden Sie online unter Grömettage.

Zurück