Grömitzer Segel Club stellt sich neu auf

Grömitzer Segelclub Vorstand

Grömitzer Segelclub stellt sich neu auf

Mit hoher Mitgliederbeteiligung wurde am vergangenen Sonntag, dem 6. September 2020 ein neues Vorstandsteam für den Grömitzer Segel Club e. V. unter Corona-bedingten Hygieneauflagen in der Gildehalle ins Ehrenamt gewählt.

Die Kandidatinnen und Kandidaten stellten ihre Bewerbung unter das Motto „Verein kommt von vereinen“ und überzeugten mit ihrem gemeinsamen Konzept. Mit klarer Kommunikation, Transparenz, einem wertschätzenden und vertrauensvollen Umgang will der neue Vorstand den GSC in die Zukunft führen.

Mit Martin Brasch hat ein Grömitzer das Ruder als 1. Vorsitzender übernommen. Die Verbesserung der Kommunikation sowie eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Gemeinde Grömitz sieht Martin Brasch als wichtige Ausrichtung für die Zukunft des Vereines. Für die Aufgaben der zwei stellvertretenden Vorsitzenden haben sich Dirk Weihe und Oliver Deutschbein erfolgreich beworben. Der Regatta begeisterte Dirk Weihe stellt das vertrauensvolle Miteinander aller Mitglieder an die Spitze seiner Bestrebungen. Seine Leidenschaft für das Segeln und den modernen, sowie attraktiven Segel Club möchte Oliver Deutschbein an die Mitglieder und Gäste weitergeben. Bei jedem Wetter liebt es Rieke Lehnen, auf ihrem Segelboot unterwegs zu sein und freut sich ebenso, die finanziellen Geschicke als neue Kassenwartin des GSC zu steuern. Mit den Mitgliedern ins Gespräch zu kommen, denn „der Verein gehört den Mitgliedern“, ist ihr dabei besonders wichtig. Als Schriftführerin komplettiert Andrea Ollmann den neuen Vereinsvorstand. Begeistert von der Gemeinschaft und der gegenseitigen Hilfsbereitschaft am „Vereins-Steg“ 3 macht für sie das Segel-Hobby erst richtig Spaß.

Die Mitglieder dankten in der Versammlung dem ehemaligen Vorstandsteam für die langjährige Führung des Vereins.

In den nächsten Wochen wird der Vorstand die Punkte priorisieren, die für die kommende Zeit anstehen. Dabei soll unter anderem die bereits erfolgreiche Jugendarbeit noch weiter intensiviert und der GSC als Aushängeschild für die Gemeinde stärker sichtbar werden.

Gemeinsam ist der neue Vorstand davon überzeugt, den Verein mit tatkräftiger Unterstützung der Mitglieder und Obleute für die Zukunft neu aufzustellen und zu vereinen, was bereits an Tatkraft, Erfahrung und positiver Energie im Grömitzer Segel Club vorhanden ist.

Zurück