Winterzeit in Grömitz

Winterzeit in Grömitz

Weihnachtszeit im Ostseebad der Sonnenseite

Zwischen Weihnachten und Neujahr, wenn die Wintersonne am Himmel steht, erlebt man Grömitz ganz anders, ganz neu. Die Ostsee ist rau, viel unruhiger als gewohnt. Während dieser Zeit warten feine Veranstaltungen und Festlichkeiten, die liebevoll aufbereitet werden, auf Sie. 

 

Grömitzer Wintermarkt

25.12.17 – 2.1.18

Hier trifft man sich mit roten Wangen und Pudelmütze auf einen leckeren Punsch, Lumumba oder Tee. Der Wintermarkt findet auf dem Seebrückenvorplatz statt. Live-Musik vom 27.12. – 30.12. ab 15 Uhr

 

Donnerstag, 28.12.

Winter-Open-Ship
Traditionell kann der Seenotrettungskreuzer „Hans Hackmack“  beim Winter-Open-Ship am Mittwoch, 28. Dezember von 12 – 16 Uhr  direkt im Yachthafen – Steg 6 -besichtigt werden. Zum Aufwärmen der kalten Finger gibt es anschließend leckeren heißen selbst gemachten Punsch im Café Strandglück.

 

Romantischer Fackelmarsch

Mit der Fackel in der Hand geht es durch das winterlich-malerische Grömitz. Ein Feuermarsch der romantischen Art, für Groß und Klein. Los geht es um 17 Uhr am Strandhaus. Anschließend gibt es Glühwein für 1,50 € und leckeren Punsch für 1 € zum Auftauen auf dem „winterlichen Markt“. 

 

Winter-Shantys

Nach einem langen und kalten Strandsparziergang können alle Shantyfreunde ab 19 Uhr mit den sangesfreudigen Männern des Shantychores Paloma aus Neumünster in der Strandhalle Grömitz einen schwungvollen Abend erleben.

 

Freitag, 29.12.

Frost-Boulen 

Dazu gibt es einen heißen Grömitz-Drink gemeinsam mit dem Bürgermeister Mark Burmeister und der Tourismusdirektorin Janina Kononov, um 13 Uhr im Kurpark.

 

Violine meets Piano

 Ab 18 Uhr erklingen in der St. Nicolaikirche Werke für Violine und Klavier,  gespielt von Berenice Mifsud (Piano) und Jan Baruschke (Violine) – der Eintritt ist frei!

 

Samstag, 30.12.

Winterwanderung in das Klosterdorf Cismar

Die letzten Schritte in 2017 führen vom Grömitzer Seebrückenvorplatz ins malerische Klosterdorf Cismar.  Gut gerüstet mit einem warmen Schal, Pudelmütze und wolligen Handschuhen geht es am 30. Dezember ab 12 Uhr zu Fuß in das winterliche Klosterdorf Cismar, begleitet von Karl Peter Horst. Danach gibt es Glühwein, Kaffee und Kuchen im Haus der Natur für 5 €. Außerdem besteht die Möglichkeit einer Klosterführung. Die Kosten für diese interessante Führung durch das ehemalige Benediktinerkloster betragen 2 €.

 

Märchenhaftes Bratapfelessen

Amely Gräfin Platen erzählt winterliche Geschichten bei köstlichen selbst gemachten Bratäpfeln. Sie geht auf den auf die geheimnisvolle Zeit zwischen den Jahren ein. Was sind die Raunächte? Es gibt Nachdenkliches und Abenteuerliches, was sich die Menschen schon vor hunderten Jahren erzählt haben und was nichts an Faszination verloren hat. Amely Gräfin Platen wirft ein ganz neues Licht auf diese Zeit, erweckt die alten Götter wieder zum Leben und nimmt uns mit in die Anderswelt, in der wir Wesen und Helden begegnen, die uns mit frischem Mut in das kommende Jahr begleiten. Los geht es um 15 Uhr in der Santé Weinlounge im Yachthafen. Der Eintritt (inkl. Bratapfel) beträgt 5,- €. Karten sind im Vorverkauf in der Tourist-Info erhältlich. 

 

Konzert zum Jahresausklang

Unter der musikalischen Leitung des Pianisten Clemens Wiencke findet am 30. Dezember ein festlich beschwingtes Konzert „zwischen den Jahren“ mit Musik aus Barock, Klassik, Romantik bis Tango Nuevo oder Arien, Liedern und Instrumentalstücken aus Oper, Operette, Musical, Tonfilm u.a., sowie Werken von Bach, Mozart, Beethoven, J. Strauss, Léhar, Piazzolla, Benatzky und vielen mehr. Auch in diesem Jahr findet das traditionelle „Konzert zum Jahresausklang“  in der St. Nicolaikirche statt. Mitwirkende des Abends sind u.a. das Art Deco Trio mit Jörg Peltzer, Klarinette, Volker Bohnsack, Violoncello, Clemens Wiencke, Piano, die Sopranistin Nadja Merzyn und der Bariton Manuel Wiencke. Karten für diesen besonderen Konzertabend erhalten Sie im Vorverkauf in der Tourist-Info  zum Preis von 15 € (mit OstseeCard) und 17 € (ohne OstseeCard).

 

Sonntag, 31.12.

Jazz zum Jahresausklang

Die 6 stets gut gelaunten Musiker der Savoy Dixieland Jazzband aus Kiel laden zum letzten Jazz-Frühschoppen des Jahres in das Restaurant Falkenthal Seafood, Kurpromende 2 , ein. Die Jazz-Session beginnt um 11Uhr. Der Eintritt ist frei!

 

„Silvester-Kutschfahrten“

Romantische Kutschfahrten für Groß und Klein am 31.12.  jeweils im 15 Minuten-Takt von 13 bis 16 Uhr. Treffpunkt für den Kuscheltrip mit 2 PS ist jeweils der Seebrückenvorplatz (gegenüber der Bäckerei Seßelberg)

 

Silvester-Open-Air-Beach-Party

Mit DJ Stephan Nanz in das neue Jahr reinfeiern. Party pur mit den Hits der Jahrzehnte – Fetenhits, Oldies, Schlager. Gegen die Frostbeulen hilft nur tanzen, singen, tanzen,.......los geht es ab 21 Uhr auf dem Groß-Parkplatz in der Nähe des Seebrückenvorplatzes.



Montag, 01.01.

Neujahrsleuchten in Grömitz

Am frühen Abend des ersten Tages im neuen Jahr findet eine beeindruckende Lasershow  auf dem Parkplatz "Seestraße", direkt am Seebrückenvorplatz statt. Ein grandioses Lichtermeer voll mit bunten Lasern, welche zu verschiedenen Musikrichtungen programmiert wurden, lassen den Abendhimmel erstrahlen. Los geht es um 16 Uhr mit einer gemeinsamen „Lichterwanderung“, die am Seebrückenvorlplatz beginnt. Auf der Veranstaltungsfläche angekommen empfängt DJ Hauschildt alle mit Musik und top Stimmung, gegen 17:30 Uhr startet dann das bunte Neujahrsleuchten.

Zurück