Neue Gäste zum runden Geburtstag

Klosterfest

Neue Gäste zum runden Geburtstag

Der von Einheimischen und Gästen erwartete Höhepunkt dieses Sommers rückt näher. Von Freitag, 9. August, bis Sonntag, 11. August 2019 öffnet der wohl schönste Kunsthandwerkermarkt seine Pforten. Vor der stimmungsvollen Kulisse des historischen Benediktiner-Klosters präsentieren sich wieder über einhundert Stände. Fast vergessene Berufe zeigen, warum im guten alten Handwerk mehr Sorgfalt und Liebe in die Produkte fließt, als wenn sie vom Fließband kommen.

Der eingeschworenen Fangemeinde sei verraten, dass es ein Wiedersehen geben wird mit dem Bonbonmacher, Drechslern, Glasbläsern, Keramikern, und Kunsthandwerkern, die aus alten Münzen, Birkenrinde, Papier, Holz, Leder, Leinen und Metall die schönsten Gebrauchsgegenstände und Kleidung erschaffen. Schmuck aus Gold, Silber und Edelsteinen wird ebenso gefertigt wie Bio-Kosmetik, Düfte und Seifen, floristische Kreationen, Stempel, Münzschneiderei, Bürsten, Haarakrobatik und Geduldspiele. Feinschmecker und solche, die es werden wollen, kommen bei ausstellenden Manufakturen mit ihren Salzen, Ölen, Honig, Marmeladen und Lakritzen ganz sicher auf den Geschmack.

Zum runden Geburtstag sind auch neue Gäste eingeladen, die das Stelldichein der feinen Kunsthandwerker bereichern werden: etwa ausdruckvolle Handspieltierfiguren und -puppen, die ein witziges Eigenleben zu führen scheinen. Oder meisterliche und innovative Korbflechtkunst aus nachwachsenden, natürlichen Rohstoffen wie Weide, Waldrebe, Clematis und verschiedenen Rinden. Und eine Flechterin, die mit ihren Fingern hübsche Accessoires fertigt und gern Kniffe zum Selberausprobieren vermittelt. Auch wenn es an der Ostsee Steine wie Sand am Meer gibt – keiner gleicht den Gräsersteinen, die aus Ton geformt und im Feuer gebrannt ein Abbild der Natur darstellen und mit einem dekorativen Zusatznutzen ausgestattet sind. Eine Pelzkünstlerin widmet ihre Leidenschaft den lockigen Gotlandschafen und fertigt aus deren Fell und Wolle umweltbewusste Wohnaccessoires und Kleidungsstücke.

Mit frischen Ideen präsentiert sich auch die kulinarische Meile. So wird das gastronomische Angebot aus Wildspezialitäten, Spanferkel, Grillwürsten durch eine mediterrane Feinkosttheke mit köstlichen Pastagerichten und knackigen Salaten sowie Falafel ergänzt. In der lauschigen Biergarten-Atmosphäre unter den mächtigen, alten Bäumen der Klosterinsel spielen Bands wie Uli Rath, Second Take, Ferrymen, Timmerhorst, der Shantychor Grömitz u.v.a.m. live auf der Bühne die passende Gute-Laune-Musik. Den Abschluss des 40. Klosterfestes bildet das Höhenfeuerwerk am Sonntag, 11. August gegen 22:45 Uhr. Das Klosterfest freut sich täglich von 10 bis 23 Uhr auf seine Besucher.

Zurück