Kurz und knapp per Video erklärt: Das Ortsentwicklungskonzept der Gemeinde Grömitz

Artikel vom

Das Ortsentwicklungskonzept der Gemeinde Grömitz

Kurz und knapp per Video erklärt: Das Ortsentwicklungskonzept der Gemeinde Grömitz

Bereits im Jahr 2019 wurde das Ortsentwicklungskonzept (OEK) für die Gemeinde Grömitz beauftragt. Im Fokus des in 2022 ausgearbeiteten Konzeptes steht die Beantwortung der Frage „Wie wollen wir künftig in Grömitz leben und arbeiten?“. Unter großer Beteiligung von vielen Grömitzerinnen und Grömitzern wurden neun Projektfelder definiert, die künftig gemeinsam angepackt und verbessert werden sollen.   

Was genau wurde im Rahmen des Ortsentwicklungskonzeptes erarbeitet? Wer wurde in die Erarbeitung des Konzeptes eingebunden und welche Erkenntnisse und Aufgaben ergeben sich hieraus? All diese Fragen werden im ‚Erklärvideo‘ zum Ortsentwicklungskonzeptes der Gemeinde Grömitz leicht und verständlich beantwortet, welches ab sofort unter www.groemitz.de/ortsentwicklungskonzept zu finden ist.

Eine besonders schöne Erkenntnis der Befragungen, die unter den Einwohner:innen stattgefunden hat: Probleme, die es anzupacken gilt, werden gesehen und wollen gemeinsam bearbeitet werden – Grömitzer:innen sind aber insgesamt sehr glücklich in ihrem Wohnort. Dieses Gefühl gilt es zu erhalten und zu stärken! Das Entwicklungskonzept sieht die Gemeinde Grömitz daher ganz bewusst als Lebens- und Arbeitsort und dient als Planungsgrundlage für die Gemeinde und den Tourismus-Service Grömitz bis in das Jahr 2030.  Zu den Aufgaben und Zielen des Konzeptes zählen unter anderem Dauerwohnraum schaffen und Zweitwohnraum nicht weiter ausbauen, Verkehrsbelastung reduzieren, Zuzug von Familien und Erwerbstätigen, Aufenthalts- und Lebensqualität erhöhen sowie den Einzelhandel stärken. Im Rahmen der Befragung zur Erarbeitung des OEKs waren sich die Grömitzer:innen sehr einig: Die Themen Verkehr und Dauerwohnraum stehen ganz oben auf der Liste der Dinge, die schnellstmöglich angepackt werden müssen, sodass das Umsetzungsmanagement, welches ab Frühjahr 2023 seine Arbeit aufnehmen wird, diese Themen fokussiert bearbeiten wird.

Auf der Landingpage des Tourismus-Service Grömitz (siehe oben) ist neben dem Erklärvideo auch das gesamte Ortsentwicklungskonzept mit allen Projektfeldern, inhaltlichen Schwerpunkten und Umsetzungsmodulen zu finden. Auch die Ergebnisse der Einwohnerbefragung, der Befragung der Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschule Grömitz sowie die Wertschöpfungsanalyse können hier jederzeit eingesehen werden.

Zurück