Martinsmarkt im Kloster Cismar

Kloster Cismar

Martinsmarkt im Kloster Cismar

Der Tourismus-Service veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Kloster-Café den 1. Martinsmarkt am 07. & 08. November im Kloster Cismar. An beiden Tagen kann man von 11 – 18 Uhr über den Martinsmarkt bummeln und regionale Produzenten kennenlernen. Ein buntes Programm mit Kunsthandwerk, kulinarischen Leckerbissen, Musik u.v.m.  erwartet die Besucher. Die Ausstellung der Kunsthandwerker findet im Brunnenkeller sowie im Flurbereich des Cafés statt.

Nicht mit Pauken und Trompeten, sondern mit Jagdhörnen startet der Martinsmarkt täglich um 12 und 13 Uhr das Musikprogramm. Zuhörer können sich bei der „Jagdhornbläsergruppe Waidmannsheil“ auf eine Mischung aus Jagdsignalen, Märschen und konzertanter Musik einstellen.

Für Samstag, 07. November hat sich das Duo „Sing Your Soul“ um 14 Uhr angekündigt. Ziel der Musiker ist es - wie der Name schon sagt -, bekannte und unbekannte Melodien so zu interpretieren, dass die Musik die Seele berührt. Im Anschluss um 18 Uhr beginnt die Fackelwanderung rund um das Kloster Cismar. Die Fackeln werden kostenfrei zur Verfügung gestellt. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Am Sonntag, 08. November präsentiert das Duo „Mit voller Spielmannswucht“ um 14 Uhr traditionelle Musik aus ganz Europa. Zu Gehör gebracht werden Drehleiter und diverse Dudelsäcke, die sie selbst bauen, aber auch Ziehharmonika, Geige und schwedische Nyckelharpa.

Außerdem ist die Remise Samstag und Sonntag jeweils von 13 – 18 Uhr geöffnet. In der Remise findet der Kurs Kachelkunst unter der Anleitung von Dorothea Jöllenbeck statt. Der Eintritt kostet 5,- Euro pro Kachel inkl. Material.

Die Besucheranzahl auf dem Martinsmarkt ist begrenzt, deshalb empfehlen wir eine kostenlose Voranmeldung. Diese erfolgt in der Tourist-Information am Seebrückenvorplatz oder online unter www.groemitz.de/veranstaltungen unter dem Reiter „Ticket reservieren“. Ein spontaner Besuch mit Registrierung vor Ort ist möglich, sofern noch freie Plätze zur Verfügung stehen.

Zurück