Festtagshighlights im Ostseebad Grömitz

Festtagshighlights im Ostseebad Grömitz

Grömitzer Wintermarkt

Weihnachten steht vor der Tür, es ist kalt, das Kaminfeuer prasselt und auf dem Tisch stehen selbstgebackene Plätzchen. Doch nicht nur mit Spekulatius und Schokolade kommt Feiertagsstimmung auf. Versüßen Sie sich die Zeit zwischen den Feiertagen mit einer der tollen Veranstaltungen und stimmen Sie sich auf die schönste Zeit des Jahres ein. Lassen Sie sich von dem Wintermarkt verzaubern, genießen Sie erstklassige Konzerte im stimmungsvollen Kirchenambiente, oder verbringen Sie ein paar Bastelstunden mit Ihren Kindern im Strandhaus.

24. Dezember St. Nicolaikirche

An Heiligabend erwartet Sie in der festlich geschmückten St. Nicolaikirche mehrere Veranstaltungen. Es beginnt um 14 Uhr mit dem Kinder- und Jugendweihnacht sowie um 15:30 Uhr mit dem Gospelweihnacht mit Pastor Lorenzen. Um 17 Uhr begrüßt Sie Pastorin Zuschneid-Dorn zum Christvesper.


25. Dezember „Klosterführung“

Eine winterliche Führung durch das ehemalige Benediktiner Kloster in Cismar. Los geht es am 1. Weihnachtstag um 15 Uhr. Erwachsene zahlen einen kleinen Beitrag von 2,- Euro. Kinder zahlen 1,- Euro.


26.
Dezember „Winterspiele im Spiele Café im Deichhaus“

Was gibt es besseres, als die kalte Jahreszeit dafür zu nutzen, sich in die neuen Welten der Brettspiele zu verlieren? Das erste Spielecafé an der Ostsee findet man am Lensterstrand. Das Spielecafé hat zwischen dem 26.12. und 03.01. täglich seine Türen geöffnet und wartet mit über 500 Brettspiele sowie Kickertisch und Dartscheibe auf Sie.


27. Dezember „Winter-Open-Ship“

Traditionell kann der Seenotrettungskreuzer „Hans Hackmack“ beim Winter-Open-Ship am Freitag, 27. Dezember von 12 – 16 Uhr direkt im Yachthafen – Steg 7 -besichtigt werden. Zum Aufwärmen der kalten Finger gibt es anschließend leckeren heißen selbst gemachten Punsch in der Santé Weinlounge. Die Besichtigung sowie der Punsch ist kostenfrei. Über eine Spende würde sich die DGzRS sehr freuen.


28. Dezember „Ortsspaziergang“

Gert Trosiener lädt alle Gäste, die gerne mehr über das Ostseebad Grömitz erfahren möchten, zu einem informativen und historischen Ortspaziergang ein. Los geht es um 10:30 Uhr. Treffpunkt ist der Tourismus-Service Center am Seebrückenvorplatz. Die Teilnahme zu diesem ca. 1,5 stündigen Grömitz-Rundgang ist kostenfrei.

29. Dezember „4. Frostboulmeisterschaft im Kurpark“

Nachdem zu Weihnachten eher die ruhige Kugel geschoben wird, geht es am Sonntag, 29. Dezember mit den sportlichen Silberkugeln weiter. Bei heißem Glühwein und leichter Musik, kann jeder Boulespieler sich ab 13.00 Uhr mit seinem Team zum Frostboulemeister von Grömitz werfen. Und auch wer nicht aktiv mit von der Partie ist, ist als Zuschauer oder Klönschnacker herzlich dazu eingeladen in winterlicher Atmosphäre den Nachmittag im Kurpark zu verbringen. Zur Anmeldung: Drei Spieler bilden ein Bouleteam, welches schon von den Spielern im Vorfeld gebildet werden kann oder direkt vor Ort aus Einzelspielern zusammengestellt wird. Anmeldezeit für die Spieler ist von 12:30 bis 13.00 Uhr direkt an der Boulebahn im Kurpark. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 16 Teams. Voranmeldung unter strandhaus@groemitz.de erwünscht. Frei gebliebene Startplätze, werden am Turniertag ab 12:30 vor Ort vergeben.

29. Dezember „Violine meets Piano“

Ab 18 Uhr erklingen in der St. Nicolaikirche Werke für Violine und Klavier, gespielt von Berenice Mifsud (Piano) und Jan Baruschke (Violine). Der Eintritt ist frei!

30. Dezember „Konzert zum Jahresausklang“

Unter der musikalischen Leitung des Pianisten Clemens Wiencke findet am 30. Dezember ein festlich beschwingtes Konzert „zwischen den Jahren“ mit Musik aus Barock, Klassik, Romantik bis Tango Nuevo oder Arien, Liedern und Instrumentalstücken aus Oper, Operette, Musical, Tonfilm und vielen mehr. Auch in diesem Jahr findet das traditionelle „Konzert zum Jahresausklang“ in der St. Nicolaikirche statt. Karten für diesen besonderen Konzertabend erhaltet Ihr im Vorverkauf in der Tourist-Info zum Preis von 15 € (mit OstseeCard) und 17 € (ohne OstseeCard).

Weitere Veranstaltungen finden Sie im OSKA.

Zurück