Grömitz startet mit neuem Markenkern in die touristische Zukunft

Markenkern Grömitz

Grömitz startet mit neuem Markenkern in die touristische Zukunft

Im September 2017 hat sich der Tourismus-Service Grömitz gemeinsam mit rund 40 Leistungsträgern, Gastgebern, Gastronomen und Politikern auf den Weg gemacht, einen Markenkern für Grömitz zu entwickeln. Ziel der Arbeitsgruppe aus Mitgliedern aus Politik, Gastronomie, Gastgebern und Einzelhandel sowie Handwerk war es, einen roten Faden, eine Vision, einen gemeinsamen Rahmen für die künftige Entwicklung des Ortes zu erarbeiten und gemeinsam abzustimmen. All dies ist in der 16-monatigen Zusammenarbeit erfolgreich gelungen, sodass der Tourismus-Service die Ergebnisse präsentieren möchte und hierzu alle Interessierten am 22. Januar um 17.30 Uhr in die Strandhalle Grömitz einlädt.

An diesem Abend wird der entwickelte Markenkern für das Ostseebad sowie die Vision für den Ort gemeinsam mit dem Projektbegleiter Tourismuszukunft vorgestellt. Zudem werden die Planungen und künftige Projekte für Grömitz im Rahmen der Markenkernentwicklung vorgestellt. Hierzu gehören sowohl Infrastrukturprojekte als auch neue Veranstaltungen und angepasste Marketingmaßnahmen.

NEU ist außerdem die Grömitzer Tourismusschmiede, die an diesem Abend ebenfalls präsentiert wird. Mit spannenden Workshops und Vorträgen möchte der Tourismus-Service regelmäßig alle Leistungsträger, Gastronomen und Gastgeber unterstützen, sich optimal für die touristische Zukunft aufzustellen. Die ersten fünf Workshop-Termine stehen bereits fest und werden im Zeitraum vom 8. Februar bis zum 12. März stattfinden. Von der optimalen Darstellung einer Unterkunft im Internet, erfolgreichen Vertriebswegen bis hin zu den Gastro-Trends von übermorgen wird hier für jede Branche ein passender Workshop angeboten. „Wir freuen uns gemeinsam mit unseren Leistungsträgern auf die frischen und zukunftsweisenden Workshops der Tourismusschmiede und hoffen auf viele Teilnehmer“, so Janina Kononov, Betriebsleiterin Marketing. „Für neue Ideen und Themenwünsche sind wir stets offen, denn niemand ist so nah am Gast und am Geschehen wie unsere Leistungsträger. So sind die ersten Workshop-Themen ebenfalls in Zusammenarbeit mit den Arbeitsgruppen-Teilnehmern entstanden.“ Alle Informationen zu den Terminen und Anmeldefristen finden Interessierte unter www.groemitz.de/tourismusschmiede

Zurück