"Handgemacht" – Märkte für KunstHandwerk & Kurioses

Kunsthandwerkermarkt in Grömitz im Kurpark

"Handgemacht" – Märkte für KunstHandwerk & Kurioses

Wir freuen uns nach der mehrmonatlichen Veranstaltungspause auf einen Neubeginn.  Der schöne Kurpark im Ostseebad Grömitz ist hierfür natürlich die ideale Marktstätte. Etwas abseits des Strandtrubels, dennoch zentral und schnell erreichbar treffen sich von Samstag, dem 11.7. bis inkl. Montag, dem 13.7. wieder 40 ausgesuchte Künstler, Kunsthandwerker und Anbieter besonderer und auch leckerer Dinge, die aus der gesamten Bundesrepublik anreisen zu einem hochwertigen Kunstevent.

Das schöne Ambiente der Parklandschaft und insbesondere die ausgewogene Mischung hochwertig arbeitender Aussteller werden den Kurpark zu einem besonderen Ziel für Künstler und Kunsthandwerker auf der einen, sowie für viele interessierte Besucher auf der anderen Seite werden lassen.

Die Aussteller sind zum großen Teil professionell arbeitende Kreative, die ihre Werke in der eigenen Werkstatt bzw. dem eigenen Atelier fertigen.

Es gibt Unikatschmuck von Schmuckdesignern aus den verschiedensten Materialien, z.B. Silber, Mineralien, Fossilien , Keramik und Edelstein, vielfältigstes Textildesign aus Leinen, Wachs, Walk, Strick, edle Ledertaschen, Briefpapiere und Karten , maritime Fotografien, Bilder, Edelstahlobjekte, Schmiedearbeiten, verschiedenste Töpferarbeiten für den Hausgebrauch und auch viele Objekte für das Haus und den Garten,  Handgemachtes vom Schmied und Holzkünstler . Schöne gedrechselte Dinge und viele andere dekorative Sachen und ausgefallene Geschenkideen.

Verschiedene Kunsthandwerker nutzen die Gelegenheit, den Marktbesuchern Ihr Handwerk näher zu bringen, führen vor und erklären den Interessierten ihre Fertigkeiten und kreativen Arbeitsweisen.

Die Bürstenmacherwerkstatt des Blindenhilfswerks Dresden e.V. bringt vielerlei Besen , Bürsten und Pinsel mit an die Ostsee. Aus der bayrischen Korbmachermetropole Lichtenfels kommt die Korbmacherin  mit einer riesigen Auswahl selbstgefertigter Flecht- und Korbwaren. Sie führt das hierzulande selten gewordene Handwerk ganztägig vor.

Den Markt ergänzen unsere Anbieter leckerer Dinge, wie der Nougaterie, dem Mandel- und Lakritzhändler, dem Gewürze- Obst und Käseanbieter.

Für das gastronomische Wohlergehen der Marktbesucher ist natürlich auch  gesorgt .

Der Markt hat am Samstag und Montag von 10 bis 19 Uhr, am Sonntag von 11 bis 17 Uhr geöffnet.

"Wir sind sehr zufrieden mit dieser Mischung von Künstlern und Kunsthandwerkern, die wir hier in Grömitz zusammen haben. Es wird allerdings ein besonderer Markt werden, durch die behördlichen Vorgaben zur Bekämpfung der Corona-Pandemie sind wir gehalten, den Markt überschaubar zu halten, eine vorgegebene Laufrichtung ist ebenso Pflichtprogramm wie Schutzmaske und Abstandsregeln.

Es wird sehr spannend für alle Beteiligten werden ,“ so die Veranstalterin Ingrid Berkau vom Gut Görtz aus Heringsdorf.

Natürlich stehen wir Ihnen für weitere Informationen zum Markt gerne zur Verfügung. Auch informieren wir Sie gerne über einzelne Aussteller und deren Arbeiten.  

Zurück