MusikSommer im Kurpark

MusikSommer im Kurpark

MusikPicknick im Kurpark

Musik zum Zuhören und Genießen. Musik zum Lauschen und Träumen. An drei Tagen vom 07. – 09. August präsentiert der Tourismus-Service Grömitz im Kurpark Konzerte zum Verweilen. Täglich ab 17 Uhr gibt es bis zum späten Abend beste Live-Musik von verschiedenen Bands und Musikrichtungen.

Unter dem Motto „Rock n Roll & Folk“ startet am Freitag, den 07. August, als erste Band um 17 Uhr das Duo „Stefan Keil & Una“. Stefan Keil präsentiert zusammen mit seiner Duopartnerin Una Flagmeier Auszüge seiner drei CDs „Forever Young“, „Tell Me Why“ und „Country Home“. Stücke wie „Harvest Moon“, und „Too Far Gone“ laden zu einem entspannten Abend ein und Country Stücke wie „California Sunset“ und „Country Home“ werden die Gäste begeistern. Um 19:15 Uhr geht es mit feinstem Rockabilly weiter, wenn die Kieler Jungs von „Biggs B Sonic“ coole Vintage-Sound zum Besten geben. Im Anschluss um 21:30 Uhr lädt „Tears for Beers“ das Publikum auf einen irischen Partytrip zur grünen Insel ein!

Das „Lopes Duo“ eröffnet am Samstag, den 08. August, den zweiten Abend des MusikSommers. Unter dem Motto „Pop & Rock“ steht das Duo um 17 Uhr mit Kontrabass, Gitarre und Gesang auf der Bühne im Kurpark. Das Repertoire reicht von etlichen Evergreens/Oldies, über Rock`n Roll, bis hin zu aktuellen Chart-Songs und diversen Schlager-Medleys. Um 19:15 Uhr hat sich das moderne Akustik Soul Pop Duo „Nervling“ der etwas anderen Art aus Hamburg angekündigt. Die charismatischen Stimmen entführen den Zuhörer nicht nur in die warme Welt des modernen Soul, sondern sind zugleich auch die Rhythmus-Sektion des Duos und bilden Drum- und Percussion-Elemente. Der Abschluss macht an diesem Abend die Partyband „ZACK unPLUDDED“. „ZACK unPLUGGED, das sind 4 Jungs aus dem hohen Norden, die mit Stimmen, Kontrabass, Standschlagzeug und Akustikklampfe bewaffnet einen Mix aus aktuellen Hits & Klassikern abfeuern.

Am Sonntag, den 09. August, beginnt der Tag erst einmal gemütlich mit einem Familien-Frühstück ab 10 Uhr. Die Gäste können sich einen bunt gefüllten „Picknickkorb“ (auch vegetarisch) bis 15 Uhr am Vortag online bestellen (Erwachsene 14,50 Euro & Kinder 8,50 Euro. Jeder entscheidet selbst, ob der Kinderkorb ausreicht. Ein maximales Alter gibt es hierfür nicht.) und das Frühstückspaket gibt es dann am Morgen direkt auf der Veranstaltungsfläche. Geschirr und Besteck können für 2.- Euro Pfand pro Person vor Ort geliehen werden oder man bringt sein eigenes mit.  Für den Fall, dass das Wetter nicht mitspielen sollte, können gebuchte „Picknickkörbe“ im Kurpark abgeholt und dann in den eigenen vier Wänden geschlemmt werden. Dann geht es ab 17 Uhr mit „Klassik, Jazz, Musical & Schlager“ in den Endspurt des MusikSommers. Den Beginn macht der Pianist Holger Mantey. Elemente aus Klassik und Jazz, angereichert mit Improvisatorischem und Meditativem, gehen bei ihm eine neuartige und originelle Verbindung ein. So gelingt es ihm eindrucksvoll  die Grenzen der verschiedenen musikalischen Genres zum Fließen zu bringen und bekannten Werken von  Bach, Gershwin und Co. ein "Soundgewand" anzulegen, welches genussvoll, zu höchst spannend aber auch sehr witzig sein kann. Um 19.15 Uhr präsentiert Nicole Mühle das Beste aus dem Musical. Die Sopranistin aus Hamburg gehört mit ihrem breit gefächerten Repertoire aus Oper, Operette, Musical, Filmmelodien bis zum Pop bereits jetzt zur Topgarde der klassisch ausgebildeten Bühnenstars Deutschlands. Am Piano wird sie von Maximilian Kraft begleitet. Zum Finale des MusikSommers werden Jenny Viola Offen und Holly Petersen alle Gäste ab 21:30 Uhr in die Welt des Schlagers entführen.

Der MusikSommer im Kurpark wird natürlich unter den aktuellen Hygienevorschriften durchgeführt. Damit auch jeder Gast sicher an einer der Programmpunkte teilnehmen kann, ist eine Voranmeldung ganz bequem unter www.groemitz.de/veranstaltungen möglich. In der jeweiligen Veranstaltung gibt es einen Link „Ticket reservieren“ unter dem man sich kostenfrei für den Wunschtermin anmelden kann. Natürlich kann man bei den einzelnen Konzerten auch spontan vorbeischauen und sich registrieren lassen, sofern noch freie Plätze zur Verfügung stehen. Für das leibliche Wohl und erfrischende Getränke sorgt die Landfleischerei Meier in Cismarfelde.

Zurück