OFL-Gastgeber geht in die nächste Runde

Das OFL-Gastgeber geht in die nächste Runde!

Das OFL-Gastgeberverzeichnis geht in die nächste Runde

Sichern Sie sich Ihren Platz in der Ausgabe 2019

Wer seine Unterkunft im OstseeFerienLand (OFL) effektiv vermarkten möchte, der ist mit einer Anzeige im zentralen Gastgeberverzeichnis von Dahme, Grömitz, Kellenhusen, Grube und Lensahn sowie einem Onlineeintrag auf www.ostseeferienland.de und der Website des jeweiligen Ortes auch für 2019 gut beraten.

Modern, frisch und unkompliziert – so wird das Gastgeberverzeichnis auch für das Urlaubsjahr 2019 wieder daherkommen, um die Ferienunterkünfte des OFL bestmöglich zu präsentieren und zu vermarkten. Hinzu kommt die neue, mobilfähige Website ostseeferienland.de (Relaunch im März 2018), auf der die Buchung einer passenden Unterkunft für den Gast auch von unterwegs in nur wenigen Klicks möglich ist.

Bereits seit 2005 wirbt das OFL gemeinsam in ganz Deutschland für die Urlaubsregion, um diese kontinuierlich zu stärken und noch mehr Gäste zu gewinnen. Die starke Gemeinschaft der fünf Orte entwickelt durch den regen Austausch immer wieder neue Projekte und Ideen, die zur Optimierung der Vermarktung beitragen. Das Gastgeberverzeichnis rundet die Zusammenarbeit auch im Zeitalter des Internets und der Digitalisierung ab und bleibt ein wichtiger Bestandteil der Marketingarbeit des OFL. Mit einer Auflage von 40.000 Exemplaren wird so in ganz Deutschland auf die Region aufmerksam gemacht und für die zahlreichen Ferienunterkünfte geworben.

Aufgrund der erfolgreichen Zusammenarbeit der Vorjahre wird dieses wichtige Projekt auch in diesem Jahr wieder gemeinsam mit dem verlässlichen Partner und Herausgeber „Svenja Muchow druck & medien“ umgesetzt. Um das Gastgeberverzeichnis pünktlich zur Urlaubsplanung 2019 vertreiben zu können, beginnt die Druckerei Svenja Muchow ab sofort mit der Akquise, sodass die Unterlagen in den kommenden Tagen bei den Gastgebern eintreffen werden. Anzeigenschluss ist der 31. Juli 2018.

Ganz neu ist in diesem Jahr die Möglichkeit, einen Eintrag im Gastgeberverzeichnis und einen Onlineeintrag unabhängig voneinander zu buchen. Jahrelange Erfahrungen zeigen jedoch, dass die Kombination aus beiden Einträgen der Garant für eine effektive Vermarktung bleibt. Die Buchung erfolgt heutzutage zwar immer häufiger über das Internet, der erste Kontakt findet aber zumeist ganz klassisch über das gedruckte Werk statt.

Das Team der Druckerei ist von nun an ganz persönlicher Ansprechpartner für alle Gastgeber des OFL sowie für alle Fragen rund um das Gastgeberverzeichnis und die Darstellung der Unterkunft im Internet. Gastgeber, die bisher noch nicht mit einer Anzeige vertreten waren, wenden sich bei Interesse bitte direkt an das Team der Druckerei Svenja Muchow unter Tel. 04561 – 51 13 0.

Zurück