Ausschreibungen - Grömitz
Ein Sommertag an der Ostsee

Ausschreibungen

Aktuelle Ausschreibungen und informelle Wettbewerbe aus dem Ostseebad Grömitz

Laufende Ausschreibungen

Ausschreibung Pächter für den Beachclub im Dünenpark Grömitz | Fertigstellung voraussichtlich Ende 2023

Der Tourismus-Service Grömitz sucht einen Pächter für den Betrieb eines Beachclubs im Dünenpark Grömitz, welcher voraussichtlich Ende 2023 fertiggestellt werden soll.

Lage:

Das Ostseebad Grömitz gehört zu den großen Seebädern in Deutschland und verzeichnet alljährlich mehr als 1,6 Mio. Übernachtungen bei etwa 260.000 Übernachtungsgästen sowie ca. 500.000 Tagesgäste.

Objektbeschreibung:

Bei dem Beachclub handelt es sich um einen Neubau im Dünenpark Grömitz, welcher voraussichtlich Ende 2023 fertiggestellt werden soll. Das Objekt befindet sich in erster Strandreihe und hat einen direkten Zugang zum Strand und der Ostsee. Aus dem Innen- und Außenbereich genießt man einen Panoramablick auf den Strand und die Küste. Die Verbindung zum Strand wird durch einen Holzsteg hergestellt. Die vorgelagerte Strandkorbvermietung (ca. 160 Körbe) kann vom Beachclub-Pächter ebenfalls übernommen werden.

Das Objekt befindet sich aktuell in der Planung, Bauherr und Verpächter ist der Tourismus-Service Grömitz. Erste Planzeichnungen des Gebäudes können bei Interesse über den Tourismus-Service Grömitz eingesehen werden. Die aktuelle Planung umfasst ein Erdgeschoss mit einer Nutzfläche von ca. 655m² mit Eingangsbereich, Behinderten WC, Gastraum (ca. 175m²), Küche, Abwasch, Kühlung / Tiefkühlung, Müll, Abstellraum, Außerhausverkauf, Technik und einer großzügigen Terrasse (ca. 275m²). Im rund 365m² großen Obergeschoss befindet sich weiterer Gastraum (ca. 65m²) mit anschließender Terrasse (ca. 175m²) sowie Abstellräumlichkeiten, Flur, Gast-WCs, Personalräume, Büros und Personal-WCs. Das Staffelgeschoss mit ca. 115m² bietet Platz für die Haustechnik und einen Gastraum (ca. 50m²), der z.B. exklusiv vermietet werden kann. Insgesamt umfasst das Gebäude eine Nutzfläche von rund 1.135m², wobei die genaue Innenaufteilung zwischen Betreiber und Bauherr im weiteren Prozess abgestimmt werden kann.

Die Öffnungszeiten können saisonbedingt unterschiedlich sein, ein Ganzjahresbetrieb wird jedoch vorausgesetzt.

Sonstige Angaben:

Bei Pachtinteresse richten Sie Ihre Anfrage bitte schriftlich bis zum 30. Juni 2022 unter Angabe kompletter Firmen- und Personendaten und eines gewerblichen schlüssigen Gesamtbetriebskonzeptes sowie eines Pachtpreisvorschlages für den Beachclub im Dünenpark an den Tourismus-Service Grömitz, Manfred Wohnrade, Neuer Markt 1, 23743 Grömitz. Der Tourismus-Service behält sich vor, bei Bedarf einen qualifizierten Bonitätsnachweis nachzufordern.

Für weitere Informationen steht Ihnen der Betriebsleiter Manfred Wohnrade unter Telefon 04562/256-235 bzw. marketing@groemitz.de, zur Verfügung.

Ausschreibung Vergabe eines Pachtvertrages für den Betrieb der Krananlage und der Tankstelle im Yachthafen Grömitz

Die Gemeinde Grömitz / der Tourismus-Service Grömitz erwägt die Vergabe eines Pachtvertrages für den Betrieb der Krananlage und der Tankstelle im Yachthafen Grömitz.

Lage:

Das Ostseebad Grömitz gehört zu den großen Seebädern in Deutschland und verzeichnet alljährlich mehr als 1,6 Mio. Übernachtungen bei etwa 260.000 Übernachtungsgästen sowie ca. 500.000 Tagesgäste. Ein nicht unwesentlicher Bestandteil des Gästeangebotes und der touristischen Nachfrage befinden sich im Bereich des Yachthafens Grömitz. Die Hafenanlage ist in seiner Gesamtheit Eigentum des Tourismus-Service Grömitz. Hierzu gehört auch die Krananlage (Bockkran), Tragfähigkeit bis zu 16 Tonnen und der dazugehörige Mastkran mit Steganlage sowie die Wassertankstelle für Diesel- und Benzinkraftstoff, die sich ebenfalls direkt am zentralen Hafenplatz zwischen Steg 5 und 6 befindet.

Objektbeschreibung:

Krananlage: Es handelt sich um einen Krananlage (gebraucht), Hersteller: DEMAG, Typ: EU DH 640 H 20 4/1, Fabriknummer: 00284690CE, Baujahr: 2000, Stahlbaukonstruktion als Bockkran mit Katzbahnträger und Seilzug; Tragfähigkeit 16 t mit Lastkollektivspeicher. Dazu gehört ein Mastkran (gebraucht), Mastkettenzug mit Schwenkarm der Firma DEMAG DKUN 800 kg mit Münzbedienung (incl. Zubehör) der Firma, die darunter liegende Steganlage des Kranes (gebraucht), haveriesichere Steganlage für die Ver- und Entsorgung der zu transportierenden Schiffe; maßgebend ist die Zustandsbeschreibung im Gutachten des Ing.-Büros ITT-Port Consult GmbH, Dipl.-Ing. Thees Thiel vom 30.06.2014 sowie eine Steuerung (neu) Funksteuerung des Typs Micron 5. Nicht mitverpachtet wird das Zubehör wie Traverse, Ketten und Anschlagmittel. Pro Jahr wird derzeit mit etwa 560 Kranungen kalkuliert.

Tankanlage: Es handelt sich um eine Wassertankstelle (gebraucht), Baujahr 2007 bestehend aus dem Tankstellenponton vis-a-vis des zentralen Hafenplatzes zwischen den Stegen 5 und 6., der Zapfsäule mit Eichzählwerk für Benzin- und Dieselkraftstoff sowie einem kleinem Lagercontainer auf dem Ponton. Die Großerdtanks befinden sich im Hafenplatz und sind für 10.000 Liter Benzin und 25.000 Liter Diesel ausgelegt. Im Durchschnitt der letzten Betriebsjahre wurden ca. 105.000 Liter Kraftstoff im Yachthafen Grömitz getankt.

Beide Anlagen befinden sich im Eigentum des Tourismus-Service Grömitz, sind in einwandfreiem, geprüftem und einsatzbereitem Zustand. Bau-, Prüf-, TÜV-, Abnahme-, Betriebsunterlagen etc. liegen beim Eigentümer vor. Die Wasser- und Landflächen in unmittelbarer Nähe können vom Pächter zur Ausübung der Kran- und Tanktätigkeit genutzt werden. Das Reparieren (ausgenommen Notfälle), Lagern oder Waschen (mit sogenannten Hochdruck- oder Dampfreinigern) von Booten oder anderen Gegenständen im Bereich des Yachthafens/Hafenplatz wird ausgeschlossen.

Befähigung und Voraussetzungen:

Organisatorische Voraussetzungen: Normalbetreib min. 5 Tage / Woche, mind. von 10 – 16 Uhr, mind. vom 1. April – 31. Oktober jeden Jahres.  Wochenendtätigkeit erforderlich, in der Hauptsaison 30% der gesamten Hieven (Erreichbarkeit auch bei schlechtem Wetter!). Die Verwaltung für das Kranen sollte im Idealfall einen Anlaufpunkt/Büro- oder Ladenraum im unmittelbaren Bereich des Yachthafens haben und muss im Stande sein, die Anrufe zu dokumentieren und den Verladetermin so zu verfassen, dass die erforderlichen Voraussetzungen (Gurte, Traversen, Technik, Personal usw.) zu dem Termin zur Verfügung stehen. Es sollten zwei Personen im Stande sein die Hieven sicher und verlässig durchzuführen (z.B. kleiner Reparaturbetrieb). Kranführerschein und nachgewiesene Unterweisungen in sicherem Betrieb unter Besucheraufkommen in stark frequentierten Bereichen (Absperrungen und Hinweisschilder aufstellen).

Die Versicherungen müssen über eine Risikoanalyse ermittelt werden, dazu sind mindestens erforderlich Personenhaftpflichtversicherung, Vermögenshaftpflichtversicherung, Haftpflichtversicherung und Beitritt einer BG, um die Personen im Anstellungsverhältnis zu decken. Die Kranvorgänge müssen reproduzierbar dokumentiert werden, insbesondere für einen nachträglich gemeldeten Schadensfall.

Technische Voraussetzung:

Es muss eine technische Ausbildung nachgewiesen werden. Die regelmäßige Teilnahme an Lehrgängen über Lastaufnahmemittel, die vor jeder Nutzung kontrolliert werden müssen, sollte nachgewiesen werden. Der Pachtbetrieb muss in Art und Umfang der Service-, Dienstleistungs- sowie der technischen und personellen Anforderung zur Betreibung der Kran- und Tankanlage genügen. Bei dem Transport mit dem Kran, müssen bei Ausfall des Kranes, so viel Kenntnisse vorhanden sein, um die Last (Boot) ordnungsgemäß absetzen zu können. Für Reparatur und Zwischentransport werden entsprechende Absetzgeräte erforderlich, insbesondere bei Kielbooten, mit entsprechender Höhe und berücksichtigter Kippsicherheit. Diese Aufnahmegeräte müssen über Gabelstapler oder Zuggeräte verfahrbar sein, um an den Reparaturplatz gebracht werden zu können, ohne den Verladebetrieb zu stören. (Am Haken dürfen keine Reparaturen durchgeführt werden!) Bootskenntnisse, um bei dem Anschlagen des Bootes für die Hieve ein Eindrücken der Wandungen zu vermeiden. Von den Bootsbesitzern sind vorher die entsprechenden Anschlagpunkte aus den Konstruktionsangaben zu kontrollieren und in Erfahrung zu bringen. Bei Motorbooten muss die Lage der Schiffsantriebswelle bekannt sein, um diese nicht zu verformen. Am Haken sollte grundsätzlich ein festinstallierter Dynamometer installiert sein, um die Lasten abzulesen. Zudem sollten Sie über Kenntnisse zur Tankstelle verfügen, um einen nicht betriebsgerechten Austritt von Treibstoff zu vermeiden bzw. beheben zu können, um Umweltschäden zu verhindern!

Für die Kran- und Tankstellentätigkeit müsste eine entsprechende Ausbildung und/oder ein Nachweis über die einschlägigen Sicherheitsbestimmungen vorliegen, ideal wäre die Ausbildung zur Sicherheitsfachkraft. Zusätzlich wird auf die Beachtung der Sicherheitsabsperrungen hingewiesen.

Sonstige Angaben:

Der Verpächter bleibt für die angedachte Laufzeit des Pachtvertrages dem Pächter gegenüber generell weisungsbefugt. Die Pachtdauer sollte auf mindestens 5, maximal jedoch 10 Jahre angesetzt sein und könnte zum nächstmöglichen Zeitpunkt beginnen. Die Unterverpachtung oder Weitergabe des Pachtrechtes wird nicht gestattet. Bei Pachtinteresse richten Sie Ihre Anfrage bitte schriftlich bis spätestens 10.06.2022 unter Angabe kompletter Firmen- und Personendaten und eines gewerblichen schlüssigen Gesamtbetriebskonzeptes sowie eines Pachtpreisvorschlages für die Krananlage und die Tankstelle an den Tourismus-Service Grömitz, Manfred Wohnrade, Neuer Markt 1, 23743 Grömitz. Der Tourismus-Service behält sich vor, bei Bedarf einen qualifizierten Bonitätsnachweis nachzufordern. Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung ein Pachtpreisangebot für die Krananlage und die Tankstelle an.

Für weitere Informationen steht Ihnen der Betriebsleiter Manfred Wohnrade unter Telefon 04562/256-235 bzw. marketing@groemitz.de zur Verfügung.

Ausschreibung Pächter für Ladenfläche (ca. 35qm) in der Grömitzer Welle ab dem 01.11.2022

Der Tourismus-Service Grömitz sucht zum 01. November 2022 einen Pächter für eine Ladenfläche in der Grömitzer Welle (Ausrichtung zur Promenade) mit einer Größe von 35m². Erlaubnispflichtige Schankwirtschaften sowie Speisewirtschaften mit Grill-, Frittier- und Bratbetrieb o.ä. sind ausgeschlossen.

Das Ostseebad Grömitz gehört zu den großen Seebädern in Deutschland und verzeichnet alljährlich mehr als 1,6 Mio. Übernachtungen bei etwa 260.000 Übernachtungsgästen sowie ca. 500.000 Tagesgäste.

Objektbeschreibung:

Bei dem oben beschriebenen Objekt handelt es sich um eine 35m² Ladeneinheit (Shop, Nebenraum, Personal-WC) mit einer großen Fensterfront in Richtung Promenade. Außenflächen können ggf. durch einen Sondernutzungsvertrag (130€ / m² / Jahr) ergänzt werden. Erlaubnispflichtige Schankwirtschaften sowie Speisewirtschaften mit Grill-, Frittier- und Bratbetrieb o. ä. werden ausgeschlossen. Eine Pachtdauer von 5 - 10 Jahren wird angestrebt.

Sonstige Angaben:

Bei Pachtinteresse richten Sie Ihre Anfrage bitte schriftlich bis zum 15.06.2022 unter Angabe kompletter Firmen- und Personendaten und eines gewerblichen schlüssigen Gesamtbetriebskonzeptes sowie eines Pachtpreisvorschlages an den Tourismus-Service Grömitz, Manfred Wohnrade, Neuer Markt 1, 23743 Grömitz. Der Tourismus-Service behält sich vor, bei Bedarf einen qualifizierten Bonitätsnachweis nachzufordern.

Für weitere Informationen steht Ihnen der Betriebsleiter Manfred Wohnrade unter Telefon 04562/256-235 bzw. marketing@groemitz.de, zur Verfügung.

 

Ausschreibung Dünenpark Grömitz – Neubau von 5 Gewerbeeinheiten – Zimmererarbeiten

Das Vergabeverfahren wurde beendet. Wir informieren Sie zeitnah an dieser Stelle über die Auftragsvergabe.

Ausschreibung Dünenpark Grömitz – Neubau von 5 Gewerbeeinheiten – Dachabdichtungs- und Klempnerarbeiten

Das Vergabeverfahren wurde beendet. Wir informieren Sie zeitnah an dieser Stelle über die Auftragsvergabe.

Ausschreibung Dünenpark Grömitz – Neubau von 5 Gewerbeeinheiten – Metallbau (Aluelemente)

Sämtliche Informationen zu den Ausschreibungen sowie die gesamten Ausschreibungsunterlagen stehen kostenfrei unter folgendem Link zur Verfügung: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YJTR2YY/documents

Ausschreibung Dünenpark Grömitz – Neubau von 5 Gewerbeeinheiten – Kunstofffenster- und türen

Sämtliche Informationen zu den Ausschreibungen sowie die gesamten Ausschreibungsunterlagen stehen kostenfrei unter folgendem Link zur Verfügung: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YJTR2YE/documents