Segel setzen und ab auf die Ostseewellen

Kurse in der Segelferienschule Grömitz

Diejenigen unter euch, die lange genug Landratten waren, setzen endlich die Segel im Grömitzer Yachthafen beim Segelkurs des „Blauen Peter“.

Woher bläst der Wind? Wie lassen sich Luv und Lee unterscheiden? Was ist ein Vorsegel und was ein Großsegel? Und wie setzt man sie am besten? Das und noch viel mehr lernt ihr in unserer „coolen Schule“

In der Praxis sitzt ihr bereits selber an der Pinne und lenkt eure Segeljolle durch die Ostseewellen, engagiert betreut von unseren Segelprofis.

Bei Jan und seinem Team erlernst du spielerisch das Segeln vom Optimisten bis zum Dickschiff.

Hier stellt sich euer Segellehrer vor:

"Hallo, mein Name ist Jan, Ich bin in der Segelschule ‚Blauer Peter‘ meines Vaters groß geworden. Meine ersten Versuche auf dem Wasser habe ich mit sechs Jahren auf dem Opti Mücke gemacht. Die waren nicht sehr berühmt, aber sehr amüsant, vor allem für andere. Seitdem habe ich ein bisschen geübt und bin mit 17 Jahren bei Regatten gestartet. Mein Katamaran (A-Cat) war, wie ich, nicht der leichteste, aber bei viel Wind konnten wir doch den einen oder anderen überholen und kamen selten als letzter ins Ziel. Da ich neben meinem Beruf als Schiffsingenieur immer in der Segelschule mitgearbeitet habe, konnte ich meine Führerscheine, Ausbilderlizenzen und Prüferlizenzen ständig erweitern."

Gesegelt wird von Mitte Mai bis Anfang September an 5 Tagen mit je 3,5 Stunden in Theorie und Praxis, inklusive Ausrüstung.

Montag - Freitag von 9:00 Uhr - 12:30 Uhr
Junior-Grundschein ab 6 Jahren (auf dem Optimisten)
Kursgebühr ab EUR 180,00
Grundkurs-Segeln ab 12 Jahren (auf der Jolle) Kursgebühr ab EUR 275,00.

Infos und Anmeldung:

Segelschule „Blauer Peter“
Yachthafen Grömitz
Tel.: 04562 - 7156 oder 0171 - 2617214 (Jan Gutowsky)

Oder im Tourismus-Service,
Tel.: 04562 - 256238

Anmeldungen bitte eine Woche im Voraus.
www.segelschule-blauer-peter.de