Ortsentwicklungskonzept Grömitz - Grömitz
Ortsentwicklungskonzept Gemeinde Grömitz

Ortsentwicklungskonzept Grömitz

Wohin geht die Grömitz-Reise?

Wie wollen wir künftig leben und arbeiten in unserer Gemeinde Grömitz? Welche Entwicklungsschritte wollen wir gemeinsam gehen und wo sehen wir das Ostseebad der Sonnenseite in einigen Jahren? Gemeinsam mit allen Grömitzerinnen und Grömitzern möchten wir uns diesen und vielen weiteren spannenden Fragen stellen und die Erkenntnisse in die Erarbeitung des Ortsentwicklungskonzeptes einfließen lassen. Erarbeitet werden sollen konkrete Entwicklungsziele sowie Projekte und Maßnahmen, mit denen die Ziele erreicht werden können. Und genau dabei brauchen wir eure Hilfe!

Bitte unterstützt uns im Rahmen des Ortsentwicklungskonzeptes mit euren Ansichten, Ideen und Tipps! Bewerbt euch für eine Teilnahme und die Mitarbeit in einer sogenannten Fokusgruppe per E-Mail an oek-groemitz@nit-kiel.de oder telefonisch unter 0431-666 567 0 (Ansprechpartnerinnen: Berit Weiß und Maike Braun).

Wann finden die sogenannten Fokusgruppen zur Mitarbeit am Ortsentwicklungskonzept statt?

Die Gruppen finden sich zu 2,5 stündigen Veranstaltungen zusammen und zwar am Nachmittag bzw. frühen Abend des 12.05. und des 02.06.2022.

Wir bitten alle Interessenten um die Teilnahme an BEIDEN Veranstaltungen im Mai und im Juni. Denn: Im ersten Termin geht es um die Diskussion einer Entwicklungsvision, im zweiten Termin um konkrete Maßnahmenempfehlungen, die mit demselben Teilnehmerkreis erarbeitet werden sollen.

Weitere Fokusgruppen werden im Mai und Juni mit Schüler:innen, Vertreter:innen des Gastgewerbes und weiteren Wirtschaftsvertreter:innen sowie der Kommunalpolitik durchgeführt.

Wo kann ich mich anmelden / bewerben?

Für die Teilnahme können sich interessierte Einwohner:innen bis zum 18.04.2022 bewerben, entweder per E-Mail an die Adresse des Institutes NIT in Kiel oek-groemitz@nit-kiel.de oder telefonisch unter 0431-666 567 0 (Ansprechpartnerinnen: Berit Weiß und Maike Braun).

Aus der Menge aller Bewerbungen werden nachfolgend zufällig die Teilnehmenden gezogen und zeitnah nach dem Anmeldeschluss informiert. Alle Bewerber:innen erhalten aber sicher eine Antwort seitens des NIT.
 
Wichtig: Die Anmeldung muss namentlich erfolgen, die Auswertung der Fokusgruppen erfolgt aber letztlich anonymisiert, so dass im Nachhinein nicht auf die Teilnehmenden geschlossen werden kann.
Wann soll das Ortsentwicklungskonzept fertig sein?
Das Konzept soll bis zum Sommer fertiggestellt werden und wird dann in einer öffentlichen Veranstaltung den Grömitzer:innen präsentiert. Über den aktuellen Sachstand der Erarbeitung informieren wir euch hier jeweils auf der Website.
Beteiligungsmöglichkeiten Ortsentwicklungskonzept
Ergebnisse Einwohnerbefragung Grömitz