Rollstuhlfahrer

Sorgloser Spaß in Grömitz und Umgebung

Freizeiteinrichtungen mit viel Platz für Rollstuhl oder Kinderwagen

Langeweile? Kennen wir in Grömitz nicht. Hier und in der Umgebung ist immer was los. Ob Tiere bestaunen im Zoo, Freizeitspaß im Hansapark, Klosterführung oder Schiffsausflug – das Angebot lässt keine Wünsche offen. Das Schöne ist, dass sich die meisten Einrichtungen darauf eingestellt haben, wunderbar mit dem Rollstuhl oder dem Kinderwagen begehbar zu sein.

Hier erhalten Sie alle Infos im Überblick:

Tauchgondel Grömitz

Entdecken Sie die faszinierende Unterwasserwelt der Ostesee mit der Tauchgondel direkt am Kopf der Grömitzer Seebrücke. In einem druckfest konstruierten Besucherraum mit großen Fenstern tauchen Sie tief - ca. 3,5 Meter unter die Meeresoberfläche und damit bis zu einem Meter über dem Boden.

  • Die Tauchgondel ist mit einem Rollstuhl und mit einem kleineren Kinderwagen befahrbar.
  • Beim Zugang befindet sich eine 30 cm hohe Schwelle, daher ist eine Begleitperson erforderlich.
  • Die Mitarbeiter der Tauchgondel sind Ihnen gerne beim Einstieg behilflich.
Zoo Arche Noah

Der Zoo Arche Noah ist 365 Tage im Jahr ab 09.00 Uhr für Sie geöffnet und beherbergt über 300 Tiere aus aller Welt. Besondere Attraktionen sind die Fütterungszeiten sowie die Touren mit dem Tierpfleger über die 10 ha große, charmante Anlage. Für die Verpflegung stehen ein Restaurant mit Café sowie kostenlose Grill- und Picknickplätze zur Verfügung.

  • Das Gelände ist mit einem Rollstuhl, Kinderwagen oder Gehwagen befahrbar.
  • Befestigte, breite Schotterwege befinden sich auf dem gesamten Gelände.
  • Für die Rampe am Eingang empfiehlt sich eine Begleitperson.
  • Zwei WC´s (ohne Haltegriffe) sind mit dem Rollstuhl befahrbar.
  • Wickeltische vorhanden
  • Kostenlose Parkplätze sowie Behindertenparkplätze befinden sich direkt am Zoogelände.
Rasender Benno

Die Straßeneisenbahn der „Rasende Benno“ bietet Rundfahrten durch Grömitz und Umgebung. Abfahrten finden in der Saison täglich ab Seestraße/ Seebrückenvorplatz statt.

  • Faltbare Rollstühle, Kinderwagen und Gehwagen werden bei der Rundfahrt durch Grömitz mitgenommen.
  • Das Befahren der Kabinen ist ohne Hilfe nicht möglich.
  • Der Fahrer des Rasenden Bennos ist beim Einsteigen gerne behilflich.
Seebrücke und Südmolensteg

Stets eine frische Brise weht Ihnen auf unseren „Wasserwegen“ um die Nase. Fast 400 m führt Sie die Seebrücke im Zentrum von Grömitz´ Strandpromenade auf die Ostsee hinaus. Von hier erreichbar sind Tauchgondel und Ausflugsschiffe. Am Ende des Südmolensteges im Yachthafen lassen sich Segel- und Motorboote beim Ein- und Auslaufen direkt an der Hafeneinfahrt beobachten. Beide Stege sind barrierefrei zugänglich. Die Holzbohlen sind jedoch quer zur Laufrichtung angeordnet.

  • Die Seebrücke und der Südmolensteg sind beide barrierefrei zugänglich (die Holzbohlen sind jedoch quer zur Laufrichtung angeordnet)
Schiffsausflüge

Bäderschiffe starten täglich von der Grömitzer Seebrücke zu Ausflugsfahrten nach Fehmarn, Travemünde, Boltenhagen und Ostseerundfahrten.

  • Die Mitnahme von E-Rollstühlen ist aus Sicherheitsgründen nicht zugelassen.
  • Alle anderen Rollstühle sind erlaubt.
  • Eine Treppe und die Gangway müssen zu Fuß überquert werden.
  • Die Auffahrt mit dem Rollstuhl, Kinderwagen oder Gehwagen ist nicht möglich, daher ist eine Begleitperson erforderlich.
  • Bei extremen Wetterbedingungen und ungünstigem Wasserstand können Rollstuhlfahrer nicht auf das Schiff gelangen.
Kurpark Grömitz - eine Oase der Ruhe

Mitten im Herzen von Grömitz eröffnet sich demjenigen, der Abwechslung zum pulsierenden Strandleben sucht, eine grüne Oase der Ruhe. Unter Jahrzehnte alten Linden und Buchen schlängeln sich Spazierwege über schöne Rasenflächen mit charmanten Blumenbeeten und rund um den idyllisch gelegenen Teich. Viele Sitzbänke laden zum Genießen ein. Wer sich aktiv betätigen möchte, dem bieten der Mehr-Generationen-Spielplatz und die neue Boule-Bahn eine attraktive Gelegenheit.

  • Die Wege im Kurpark sind größtenteils gepflastert, teilweise gibt es Schotterwege.
  • Barrierefreie Zugänge zum Kurpark befinden sich in folgenden Straßen: Wicheldorfstraße, Kirchenstraße, Schulweg und Christian-Westphal-Straße.
Kurpark Grömitz - grüne Oase an der Ostsee
Kloster Cismar

Das ehemalige Benediktinerkloster liegt inmitten des malerischen Ortes Cismar 6 km entfernt von Grömitz. Einst die bedeutendste Klosteranlage Ostholsteins beherbergt sie heute das Schleswig-Holsteinische Landesmuseum Schloss Gottorf mit wechselnden Ausstellungen, die Klosterkirche mit dem ältesten Flügelaltar der Kunstgeschichte und das Klostercafé mit ehemaligem Refektorium der Mönche.

Bei Führungen über das Klostergelände können Gäste im Rollstuhl oder mit Kinderwagen ca. 2/3 der Tour miterleben, da eine Besichtigung des Brunnenkellers und der oberen Etage aufgrund des historischen Gebäudes nicht möglich ist.

  • Das Klostercafé, mit ebenerdiger angrenzender Terrasse, ist über drei Stufen erreichbar.
  • Ein Behinderten-WC und Wickeltisch sind vorhanden.
  • Kostenlose Parkplätze befinden sich direkt vor dem Kloster (der Weg vom Parkplatz bis zum Klostergelände führt teilweise über Kopfsteinpflaster).
Museumshof Lensahn

Kinder auf dem Trecker im Museumshof Lensahn

Versetzen Sie sich einige Jahrzehnte zurück und erkunden Sie alte Geräte und Maschinen, mit denen damals in der Landwirtschaft, im Handwerk und im Haushalt gearbeitet wurde. Über 4.000 historische Exponate lassen die alte Zeit wieder aufleben und geben Antworten auf viele Fragen.

  • Der Museumshof Lensahn ist für Rollstuhlfahrer und Familien mit Kinderwagen geeignet.
  • Es empfiehlt sich eine Begleitperson für das Befahren des Geländes, da es sich um einen historischen Hof handelt.
  • Die Gastronomie ist ebenerdig erreichbar.
  • Ein Behinderten-WC und ein Wickeltisch sind vorhanden.
Hansa Park

Einzigartige Mischung aus Natur, Park, Geschichte und preisgekrönter Action direkt am Meer - HANSA-PARK - Deutschlands einziger Familien- und Themenpark am Meer ist mehr als nur ein einfacher Freizeitpark.  Er hat eine Seele.

Denn es wird eine Geschichte erzählt, wie sie nur im HANSA-PARK direkt an der Ostsee und in der Lübecker Bucht präsentiert werden kann - eine Geschichte aus dem Mittelalter, eine Geschichte von Handel und Schifffahrt, von Freiheit und Abenteuer, eine Geschichte, die zum Mythos wurde, die aber immer noch lebendig ist: Die „HANSE in EUROPA“.  Der Park „versinnbildlicht“ jedes Jahr Stück für Stück mehr seinen Namen - und das macht ihn auf der Welt einzigartig.

Natürlich bietet HANSA-PARK mit seinen 11 liebevoll inszenierten Themenwelten, den spektakulären Live-Shows und über 125 einmaligen Attraktionen, davon 35 Fahrattraktionen, mehr als genug Freizeitspaß für mehrere Tage für die ganze Familie.

  • Das Gelände ist mit dem Rollstuhl und mit dem Kinderwagen befahrbar.
  • Bei einigen Fahrgeschäften befinden sich extra Zufahrtwege für Rollstuhlfahrer oder Familien mit Kinderwagen.
  • Behinderten-WCs, Wickeltische und barrierefreie Gastronomie sind vorhanden.
Grömitzer Welle

Die großzügige Badelandschaft der Grömitzer Welle bietet allen Wasserfans jede Menge Abwechslung und riesigen Badespaß. Bei einer Lufttemperatur von 33 Grad und aufbereitetem Ostseewasser haben wir das ganze Jahr Sommer. Richtiges Strandfeeling kommt auf, wenn Sie im warmen Wasser plantschen und dabei durchs Panoramafenster den freien Blick auf die Lübecker genießen.

  • Familien-Umkleidekabine mit Laufgitter und Wickeltisch
  • Behinderten-Kabine mit verstellbaren Spiegeln und Notrufbändern
  • Behinderten-Dusche mit Duschhocker und Behinderten-WC
  • Duschrollstuhl, mit dem man bis zum Beckenrand fahren kann
  • Lifter am Freizeitbecken, mit dem man leicht ins Wasser kommt
  • Kindertoilette und Wickeltisch im Babybereich
  • Kinderwagengarage im Kassenbereich